Defendius Labyrinth Security Lock hält dicht

Egal ob rein oder raus – schnell geht das mit dem Defendius garantiert nicht. Schummeln hilft auch nicht, denn es gibt – wie sich das für eine richtiges Labyrinth gehört – nur exakt eine Lösungsmöglichkeit.

Wer gemein ist, montiert das gute Stück nicht an der Wohnungstür, sondern baut es an der Außenseite der Toilettentür an. Erfahrungsgemäß hat man es ja eilig, wenn man aufs Örtchen muss. Den dann mit hoher Wahrscheinlichkeit aufkommenden Vorwurf von Sadismus könntet Ihr locker mit der Begründung abschmettern, das Ihr nur mal die abstrakten Problemlösungsfähigkeiten Eurer Gäste unter Zeitdruck testen wollt.

ThinkGeek bietet das von Art Lebedev Studio – den Machern des Optimus-Maximus-Keyboards – entwickelte und aus einer Titan-Legierung gefertigte Türschloss für schmucke 49,99 Dollar an. (gst / Foto: ThinkGeek via Crave Asia)

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Defendius Labyrinth Security Lock hält dicht

  • Am 12. Juli 2008 um 22:37 von Marc

    find ich gut

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *