USB Wireless Weather Forecaster: Spielt das Wetter verrückt?

USB Wireless Weather Forecaster von maplin.co.uk (Foto: maplin.co.uk)Laut Meteorologie spielt das Wetter verrückt. Ein Hitze-Rekord jagt den nächsten, Wirbelstürme wüten seit neuestem auch in Deutschland und Hochwasser sorgen für Schäden in Millionenhöhe. Wer aber einmal selbst an vergangene Jahre erinnert, stellt oft fest, dass sich das Wetter am eigenen Wohnort in den letzten Jahren kaum geändert hat und höchstens der Sommer nicht mehr so sonnig ausfällt.

Vom Maplin gibt es jetzt eine Wetteranlage, die jeder selbst auf seinem Hausdach montieren kann. Das Tolle: Der USB Wireless Weather Forecaster misst nicht nur Wetterdaten wie Windgeschwindigkeit, Luftdruck, Regenmenge und Temperatur, er übermittelt diese Werte auch drahtlos an eine Touchscreen-Einheit. Außerdem enthält der Lieferumfang die PC-Software Easyweather. Die verbindet sich mittels USB-Kabel mit der Displayeinheit und speichert sämtliche Wetterdaten mit Uhrzeit und Datum.

Wer sich also nächstes Jahr wieder fragt, ob das Wetter im April schon immer so wechselhaft war, kann einfach die Easyweather-Software starten und die Daten mit denen vom letzten Jahr vergleichen. Und im Gegensatz zu anderen Wetteranlagen ist der USB Wireless Weather Forecaster nicht einmal teuer: Das komplette Paket aus Sensoren, Displayeinheit und Software gibt es auf maplin.co.uk für rund 100 Euro. (pas / Foto: maplin.co.uk)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits, USB, Wetter

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB Wireless Weather Forecaster: Spielt das Wetter verrückt?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *