iClooly macht ’nen iMac aus den iPod Touch…

iClooly…zumindest optisch und auf den ersten Blick. Denn weder die Prozessorleistung, noch die Speicherausstattung oder gar das große Display gibt es, wenn man seinen iPod Touch auf die iClooly genannte Aluminiumhalterung steckt.

Doch immerhin die Optik des iMac ist beim Andocken hergestellt. Dabei lässt sich der Medienspieler wie gehabt über sein Touchscreen-Display bedienen. Und, weil er ja mit einem Bewegungssensor ausgestattet ist, ist auch das Drehen um 90° möglich – falls man mal im Hochformat durchs Web surfen möchte.

Stylefixierte Applefans dürften sich auf jeden Fall über dieses Gestell freuen. Vorausgesetzt, sie sprechen japanisch – denn die Sprache ist die Hürde bei der Bestellung. 4980 Yen verlangt RockridgeSound – das entspricht gut 30 Euro. Wenig für einen iMac – aber nicht gerade billig für einen Fuß aus Alu. Und letztlich ist der iClooly nichts anderes. (dsc / Foto: RockridgeSound)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iClooly macht ’nen iMac aus den iPod Touch…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *