Ohrschwein: Cute, wilde Schwein-förmige Ohrhörer

Kopfhörer-SchweinOhrwürmer sind meistens eine peinliche Sache. Zumindest bei mir ist es so – Lieder, die mich als Ohrwurm plagen, würde ich in der Öffentlichkeit eigentlich nur mit schwarzer Maske preisgeben – und definitiv nicht laut mitsingen. Kennt jemand noch Macarena?

Ohrschweine hingegen sind etwas ganz anderes. Okay – ich würde sie auch nur mit Maske in der Öffentlichkeit tragen. Aber im Gegensatz zu Ohrwürmern kann man die schinkenproduzierenden Tiere wenigstens verschenken. In anderer Jahreszeit beim Schrottwichteln, beispielsweise.

Was aber schon toll ist: Der eine Stöpsel zeigt den Rüssel, der andere den Schinken des Schweins (um’s mal auf den Punkt zu bringen). Das sieht ja dann fast aus wie in echt – wenn ein Kopf in der Mitte steckt.

Ach ja, für Sound sorgen die Schweine auch. Kontakt zu iPod & Co. gibt’s per Klinkenstecker. Der Bauch ist aus Silikon, und alles zusammen wiegt 17 Gramm. Einen Preis konnten wir nicht herausfinden, aber Googles Übersetzung der Webseite des japanischen Herstellers Greenhouse ist dennoch einen Klick wert. „Cute, wilde Schwein-förmige Ohrhörer“, sag‘ ich da nur. Und singe leise Macarena. (dsc / Foto: Greenhouse)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ohrschwein: Cute, wilde Schwein-förmige Ohrhörer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *