USB Storage Carousel for CD/DVD sorgt für Ordnung im Filmarchiv

Das USB Storage Carousel for CD/DVD von ThinkGeek (Foto: thinkgeek.com)Wer viel herunterlädt, kommt zwangsläufig an den Punkt, an dem die Festplatte völlig überfüllt ist. In diesem Fall hilft nur das Auslagern von Daten – zum Beispiel auf CD oder DVD. Auf einer 500-GByte-Platte finden etwa 1000 Simpsons-Folgen Platz. Sichert man diese auf CD oder DVD, kommt am Ende ein Stapel von rund 100 DVDs oder sogar über 500 CDs heraus. Das macht ein Wiederfinden einer bestimmten Folge oder gar einer bestimmten Szene fast unmöglich.

ThinkGeek bietet ein Gerät an, das Ordnung in den CD-Schrank bringt: Das USB Storage Carousel for CD/DVD bietet Platz für 150 der optischen Speichermedien. Allerdings ersetzt es nicht nur CD-Hüllen. Es legt die Scheiben gezielt ab und merkt sich die Position. Die mitgelieferte Windows-Software legt eine Datenbank an, in die sie Informationen zu jeder CD speichert. Selbst das Suchen von bestimmten CDs ist möglich. Die Kommunikation zwischen PC und dem USB Storage Carousel funktioniert mittels USB-Schnittstelle. Auch ohne Computer ist Zugriff möglich: Über ein an der Front angebrachtes Tastenfeld lassen sich bestimmte Scheiben manuell anwählen. Zusätzlich dient das Tastenfeld zum Sperren oder Entsperren des Gerätes: Eine PIN schützt die optischen Medien vor unbefugten Zugriffen.

Allerdings gibt es die Ordnung nicht umsonst. ThinkGeek verlangt satte 130 Dollar für das USB Storage Carousel for CD/DVD. Für diesen Preis hätte der Hersteller ruhig gleich noch einen DVD-Brenner in das Gerät integrieren können. Aber immerhin dürfen dafür wenigstens auch Blu-ray-Scheiben im Karussell mitfahren. (pas / Foto: thinkgeek.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB Storage Carousel for CD/DVD sorgt für Ordnung im Filmarchiv

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *