Evento Buzzball: Achterbahn und Hamsterrad in Personalunion

Evento ist ein neuseeländische Firma mit einem gewissen Hang zum Absurden. Als Beispiele seien der Klo-Flitzer GO-Racer und die Badewannen-Rennmaschine Bathtub Racer genannt. Der neueste Streich der Neuseeländer hört auf den Namen Buzzball und ist eine übermannsgroße Kugel mit motorisiertem Innenleben.

Zwei Motoren bewegen den Sitz samt Fahrer im Inneren, der auf Grund seiner Gewichtsverlagerung wiederum die Kugel als Ganzes bewegt. Werden die Antriebsräder auf „Volle Kraft voraus!“ geschaltet, fährt der motorisierte Sitz die Innenwand an der Vorderseite hoch – und der ganze Buzzball folgt. Wenn gelenkt werden soll, gibt man einfach nur halbseitig Gas.

Allerdings sollte man nach dieser Lektüre nicht dem Irrglauben verfallen, dass man das Teil nun problemlos steuern könnte. Auf Grund der Trägheit und der nur indirekten Antriebskraft bewegt sich das Ganze nämlich recht unkontrollierbar. Man sollte also genug Platz beim „Buzzen“ haben.

Für Leute, denen schon beim Anblick einer Achterbahn schlecht wird, dürfte die Kugel nichts sein. Euch sei die VirtuSphere empfohlen.

Aber Adrenalin-Junkies, denen beim Gedanken an unvorhersehbare, aber selbst steuerbare Bewegungen um alle drei Achsen die Augen zu glänzen beginnen, dürften sich vom Buzzball begeistern lassen.

Das gute Stück ist zwar noch im Prototyp-Stadium, aber die Jungs aus Down Under haben ihre anderen Produkte ja auch zur Serienreife entwickelt. (gst / Quelle: Buzzball via Crave)


Buzzball from Evento on Vimeo.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Evento Buzzball: Achterbahn und Hamsterrad in Personalunion

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *