Hilfe für Hardrocker: Belkin BreakFree schützt Verstärker und Gitarre

Belkin BreakFree schützt Kabel und Geräte (Foto: Belkin)Jeder kennt es aus dem Fernsehen: Wenn Rockbands auftreten, geht einiges zu Bruch. Die Bandmitglieder springen während ihren Auftritten wie von der Tarantel gestochen über die Bühne, vollführen jede Menge gefährlich aussehender Verrenkungen und Kunststücke und zerschlagen am Ende der Vorstellung auch noch ihre Gitarren. Allerdings kann das schnell richtig teuer kommen: wenn dabei nicht nur die E-Gitarre kaputtgeht, sonder die Künstler so am Kabel reißen, dass sie den gesamten Verstärker zerstören.

Allerdings naht Hilfe: Belkin hat es sich anscheinend zur Aufgabe gemacht, E-Gitarren, Verstärker und vor allem die Geldbeutel der Interpreten zu schützen. Dabei verfährt es nach einem bekannten Prinzip, das ursprünglich von Apple stammt: magnetische Steckverbinder. Der BreakFree ist ein solcher Magnetverbinder. Die eine Seite endet in einem 6,35-Millimeter-Klinkenstecker, die andere in einer passenden Buchse. Dadurch ist ein simples Dazwischenstecken möglich.

Der Belkin BreakFree ist ab September dieses Jahres erhältlich. Die Seite mit Buchse soll 19,99 Dollar und das Steckerende 9,99 Dollar kosten. Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt. Mehr als 30 Euro wird die Kombination aus beiden aber wohl kaum kosten. Und das ist der BreakFree allemal wert, denn ein guter Verstärker kostet schnell das Hundertfache. (pas / Foto: Belkin)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hilfe für Hardrocker: Belkin BreakFree schützt Verstärker und Gitarre

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *