Grundig Sonoclock 890 WEB: Küchenradio der Moderne

Ich höre Euch schon stöhnen: Waaas? Ein Küchenradio? Ja spinnt der denn? Obwohl ich diese Frage lieber geeigneten Fachleuten überlassen würde und in dieser Sache zugegebenermaßen befangen bin, meine ich doch, dass das Sonoclock 890 WEB interessant für uns Techies sein dürfte. Denn: Es ist ein Internet-Radio.

Intelligente Küchentechnik scheint eh ein IFA-Thema zu sein. Das belegt nicht nur die intelligente Dunstabzugshaube von Miele, sondern auch der TV-Kühlschrank von Siemens. Wenn Ihr also vielleicht sowieso schon die Neuordnung Eurer Küche plant, dann passt das Grundig-Web-Radio hervorragend ins Konzept.

Derzeit sollen weltweit rund 250 Millionen Menschen Radio übers Internet hören. Hauptgrund dürfte die überragende Auswahl aus einer breiten Palette von Angeboten sein. Und die Genusskocherei am heimischen Herd scheint sich hierzulande ja unter all jenen im steten Aufschwung zu befinden, die nicht regelmäßig im „Spezialitäten-Restaurant zu den zwei güldenen Bögen“ & Co einkehren. Kein Wunder also, das irgendwann einer der großen Hersteller so etwas wie das Sonoclock 890 WEB auf den Markt bringt.

Das Radio klinkt sich via WLAN in Euer Netzwerk ein und kann dann entweder Streams von Internet-Radiostationen abspielen oder Euren Media-Server als Quelle benutzen. Zusätzlich integriert es einen DAB- und einen RDS-Tuner mit je 10 Speicherplätzen, hat einen USB-Anschluss (da dürfte man dann wohl seinen MP3-Player anhängen können) und hat einen bis zu 300-minütigen Timer. Irgendwie nett, finde ich… (gst / Quelle: Grundig / IFA-Standinfo: Halle 23, Stand 101)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Grundig Sonoclock 890 WEB: Küchenradio der Moderne

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *