Metz Sirius 42 FHDTV 100 R: Fixstern am Fernseher-Himmel?

Der von Metz nach dem hellsten Fixstern am Himmel benannte Flachbild-Fernseher Sirius 42 FHDTV 100 R soll als das neue Spitzengerät innerhalb des Metz’schen LCD-Sortiments für Aufsehen sorgen.

Der auf der Berliner IFA zusammen mit dem kleinen Bruder Sirius 32 HDTV 100 R vorgestellte LCD-TV wartet mit einem extravaganten Design, einer ganzflächigen, entspiegelten Kontrastfilterscheibe und edlen Seitenblenden aus eloxiertem Aluminium auf. Er bietet zweifachen analogen und digitalen Empfang via Kabel und Antenne, einen integrierten Tuner für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen (HDTV), einen speicherstarken intelligenten Festplattenrekorder und viele Anschlussmöglichkeiten.

Die beiden 42 und 32 Zoll großen Geräte integrieren die digitale Bildoptimierungstechnologie mecavisionHD+ sowie moderne 100-Hertz-Technik und sollen Euch so auch bei schnell bewegten Inhalten satte Farben und flüssige, konturenscharfe Bewegungen bieten.

Ihr modularer Aufbau soll die neuen Metz-LCD-Fernseher besonders zukunftssicher und flexibel machen. So lassen sich beispielsweise Tuner für den digitalen Satellitenempfang oder Empfangsbausteine für künftige Sende- und Empfangsnormen nachrüsten. (gst / Quelle: Metz / IFA-Standinfo: Halle 21, Stand 102)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: IFA, LCD-TV

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Metz Sirius 42 FHDTV 100 R: Fixstern am Fernseher-Himmel?

  • Am 20. Dezember 2008 um 21:05 von gnumpf

    gnumpf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *