Kenwood MGR-A7: Portabler HiFi-Recorder nimmt Konzerte auf

Kenwood zeigt auf der 2008er IFA in Berlin den MGR-A7, einen Audio-Recorder und MP3-Player in Personalunion. Er soll nicht größer als ein Handy sein, aber Digitalaufnahmen in hoher Qualität garantieren. Als Wiedergabegerät eingesetzt soll der MGR-A7 hervorragenden Klang auf HiFi-Niveau bieten.

Der MGR-A7 verfügt über einen 2 GByte großen und fest verbauten Flash-Speicher, der durch bis zu 8 GByte große SD-Speicherkarten beliebig ergänzt werden kann. Insgesamt drei Mikrofone – zwei seitlich und ein drittes mit Richtcharakteristik in der Mitte – sollen je nach Wunsch Mono-, Stereo- oder 3-Kanal-Aufnamen ermöglichen.

Wenn Ihr beispielsweise in einem Konzert Musik live aufnehmen oder zusammen mit Euren Kumpels von der Garagenband Instrumental- oder Gesangsproben durchführen wollt, solltet Ihr Euch den Kenwood MGR-A7 einmal näher anschauen. Auch bei Interviews, in Konferenzen und natürlich beim Sekundenschlaf armer Studenten in Vorlesungen und Seminaren dürfte der Kleine sehr gute Dienste leisten. (gst / Quelle: Kenwood / IFA-Standinfo: Halle 1.2, Stand 105)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Hifi, IFA, MP3-Player

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kenwood MGR-A7: Portabler HiFi-Recorder nimmt Konzerte auf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *