JVC Super Slim LCD-TV: schlank und leistungsfähig

JVC zeigt auf der IFA eine neue Serie von vier Flachbildfernsehern mit 42 und 46 Zoll Bildschirmdiagonale und integriertem Analog-Tuner oder einer Kombination aus analogem und DVB-T-TV-Tuner, deren Name Programm sein soll: Super Slim LCD-TV. Er soll mit 3,9 Zentimetern Tiefe an der dünnsten Stelle einer der flachsten LCD-Fernseher überhaupt sein. In der Panel-Mitte beträgt die Dicke 7,4 Zentimeter.

Sein Bildrahmen fällt mit 2,3 Zentimetern ausgesprochen schmal aus. JVC rühmt sich, so ein 42-Zoll-Bild in den Außenabmessungen eines herkömmlichen 37-Zoll-Geräts untergebracht zu haben. Mit 20 Kilo Lebendgewicht ist er deutlich leichter als ein großer Plasma- oder Röhrenfernseher – die Wirbelsäule wird’s beim Transport danken.

Der Verbrauch soll bei 188 Watt liegen und damit rund 20 Prozent niedriger sein als bei den meisten Konkurrenzgeräten. Im manuell zuschaltbaren Eco-Modus passt sich die Bildschirmhelligkeit automatisch dem Umgebungslicht an, wodurch die Stromersparnis angeblich um weitere bis zu 30 Prozent sinkt.

Die Super-Slim-Modelle bieten eine Full-HD-Bildauflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (1080p, 50Hz/24p) und sind damit zu allen HD-Signalquellen kompatibel. Drei HDMI-Anschlüsse sollen für eine rauschfreie und direkte Übertragung von Audio- und Videoinhalten sorgen.

Wie die meisten Flat-TVs integrieren auch JVCs Modelle ein Bildverbesserungssystem. Hier hört es auf den namens DynaPixHD (12 Bit) und soll gestochen scharfe Bilder sogar in dunklen Bildpartien lebendig und kontrastreich darstellen können. Für guten Sound soll auch gesorgt sein, hier will die Maxx-Bass-Technologie schon bei geringer Lautstärke für einen brillanten und kraftvollen Klang sorgen.

Die Geräte verfügen über einen drehbaren Standfuß und können mit einer optionalen Wandhalterung auch an der Wand montiert werden. Als Preise gibt JVC 1.799 Euro (LT-42S90, 42 Zoll, analoger Tuner), 1.899 Euro (LT-42DS9, 42 Zoll, analoger und DVB-T-Tuner), 2.299 Euro (LT-46S90, 46 Zoll, analoger Tuner) und 2.399 Euro (LT-46DS9, 46 Zoll, analoger und DVB-T-Tuner) inklusive MwSt. an. (gst / Quelle: JVC / IFA-Standinfo: Halle 5.2, Stand 104)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: DVB-T, HDMI, IFA, LCD-TV

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu JVC Super Slim LCD-TV: schlank und leistungsfähig

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *