Eye Candy: USB-Dauerlutscher überträgt Bilder in unsere Köpfe

USB-Dauerlutscher Eye Candy (Foto: eyecandycan.com)Stell Dir vor, Du steckst einen Lutscher in den Mund und schmeckst einen leichten Erdbeergeschmack. Doch plötzlich merkst Du, wie Dein Gehirn neben den Reizen der Geschmacksnerven auf einmal auch etwas sieht – und das, obwohl Du die Augen zu hast. Zum Übertragen von Bildern in unser Gehirn ist nämlich nicht zwangsläufig ein Display nötig.

Bei eyecandycan.com gibt es jetzt einen Dauerlutscher mit USB-Anschluss, der laut Hersteller Bilder in unseren Kopf überträgt. Dazu nutzt das Gerät einen ganz simplen Trick: Jeder unserer Sinne überträgt Informationen auf einer bestimmten Frequenz an unser Gehirn. Je nach Frequenz weiß unser Gedankenapparat dann, wie er die Informationen interpretieren soll und ob es sich um Bilder, Gerüche oder Töne handelt. Der Dauerlutscher macht nun nichts anderes, als über kleine Elektroden Impulse mit der Frequenz für optische Informationen an unsere Zunge und von dort aus an unser Gehirn weiterzugeben. Da angekommen, erkennt unser Geist die Reize als Bildinformationen und wertet sie aus. Die Folge: Wir sehen das übertragene Bild – zumindest laut Hersteller – im Kopf.

Momentan soll das Gerät jeweils immer nur ein sehr einfaches Bild an unser Hirn übermitteln. Vielleicht vermutet der Hersteller sonst eine Überforderung des Gehirns. Vielleicht ist aber auch einfach technisch derzeit noch nicht mehr möglich. Auch was der Eye Candy kosten soll, steht noch nirgends. Allerdings soll die Bestellung per E-Mail bereits funktionieren. Und wenn der Hersteller am Ball bleibt, ist Eye Candy vielleicht schon bald die Alternative zum teuren HD-Fernseher. (pas / Foto: eyecandycan.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eye Candy: USB-Dauerlutscher überträgt Bilder in unsere Köpfe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *