Universal Remote Control MX-6000: Heimkino-Bedienung per Touchscreen

Wenn Ihr Euch bei Anblick der MX-6000 von Universal Remote Control (URC) schon darauf freut, sie in einem Elektronik-Fachhandel Eurer Wahl oder im Internet aufstöbern zu können, muss ich Euch leider enttäuschen. Sie ist ausschließlich als Teil einer von professionellen Anbietern installierten und individualisierten Heimkino-Lösung gedacht.

Auf jeden Fall unterscheidet sich die 1500 Dollar (rund 1050 Euro) teure Touchscreen-Fernbedienung in einigen Punkten selbst von guten „normalen“ Fernbedienungen wie der ab 124 Euro erhältlichen Harmony One von Logitech (englischer Test).

Als Weiterentwicklung von URCs älterem Touchscreen-Modell MX-3000 ist die MX-6000 die erste Widescreen-Fernbedienung der Firma und löst 480 mal 272 Bildpunkte auf. Neben den beiden Übertragungsstandards jeder guten Fernbedienung (Infrarot und RF) bietet die MX-6000 auch eine WLAN-Schnittstelle für den kabellosen Zugriff auf vernetzte Heimkino-Rechner. Laut URC liest sie so beispielsweise bei der Musikwiedergabe Album-Cover, Künstlername und andere Metadaten aus kombinierten Media-Verzeichnissen aus und stellt sie auf dem Display dar.

Die MX-6000 beinhaltet auch Module, die bei bestehender Verbindung zum Internet Wetterberichte, Börsenkurse oder News auf dem Display abbilden. Deren Einstellung könntet Ihr natürlich auch gleich vom Display aus erledigen.

Für Media-Fans dürfte auch das PSX-1 – ebenfalls von URC – etwas sein. Das ist ein vernetztes iPod-Dock, das die MX-6000 kontrollieren kann. Man kann die Musikstücke und Videos auf dem iPod per Fernbedienung anwählen, und schon werden sie auf einem Receiver oder dem HDTV wiedergegeben.

Also, was denkt Ihr: Wäre so eine Über-1000-Euro-Fernbedienung was für Euch, wenn Ihr Euch über Geld keine Sorgen machen müsstet? Oder sind solche Produkte selbst für die Jungs ein Overkill, deren Rolls-Royce ihren Ferraris in der Garage den Platz wegnehmen? (gst / Quelle: Universal Remote Control via Crave)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Universal Remote Control MX-6000: Heimkino-Bedienung per Touchscreen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *