Loewe Art SL: schanker Full-HD-Schönling

Loewe präsentierte seine IFA-Neuvorstellungen unter einem ganz bestimmten Anspruch: „Einfach komfortabel“ – souveräne, intelligente Technik mit funktionalem Design.

Der Loewe Art SL (SL = SlimLine) erfüllt diese Ansprüche laut Hersteller und ist ganz nebenbei der schmalste Loewe-Fernseher, den es je gab.

Bei nur neun Zentimetern Bautiefe – Loewe gibt natürlich 89,9 Millimeter an – sollen der 47 Zoll (119 cm Bilddiagonale) große Art 47 SL Full-HD+ 100 und der 42 Zoll große Art 42 SL Full-HD+ 100 (106 Zentimeter) allen Komfort bieten, den ein anspruchsvoller Heimkinofan braucht.

Die Auflösung der beiden Art-SL-LCD-Fernseher liegt bei 1920 mal 1080 Bildpunkten (also Full-HD). 100-Hz-Technologie und 24p-Kompatibilität sollen selbst bei schnellen Kameraschwenks mehr Bewegungsschärfe, flüssige Wiedergabe und Kinofilm-Qualität bieten.

Im Inneren des SlimLine-Gehäuses finden sich Receiver für DVB-T, DVB-C und optional auch für DVB-S zum Empfang von digitalen Signalen über Antenne, Kabel und Satellit.

Ebenfalls auf Wunsch kann man den Art SL mit dem Festplattenrekorder DR+ bundeln, der satte 250 GByte Speicherkapazität bietet. (gst / Quelle: Loewe / IFA-Standinfo: Halle 6.2, Stand 201)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: DVB-T, HDTV, IFA, LCD-TV

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Loewe Art SL: schanker Full-HD-Schönling

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *