Neue iPods: Nano runder, Classic flacher, Shuffle bunter, Touch mehr

neue iPodsDie Gerüchteküche hatte wieder einmal recht: Apple hat die neueste Generation seiner MP3-Player präsentiert. Es gibt Neuauflagen durch die komplette Produktpalette – Nano, Classic, Shuffle und Touch erscheinen im neuen Look oder mit neuer Technik.

Die größten Änderungen verbucht der neue iPod Nano für sich. Er kommt jetzt wieder im Hochhaus-Format daher und ist deutlich schmaler als sein direkter Vorgänger, der Nano 3G. Die neueste, 4. Generation sieht auf den ersten Blick wieder aus wie ihr Vorvorgänger, der Nano 2G – ist jetzt aber flacher und runder und verfügt über ein Alu-Gehäuse. Der neue ist nun mit 8 und 16 GByte Flash-Speicher für 149 beziehungsweise 199 Euro erhältlich.
-> zum Preview
-> zum Video

Die zweite Generation des iPod Touch kommt nun mit 8, 16 oder 32 GByte Speicher. Er ist einen halben Millimeter dicker als sein Vorgänger, bietet dafür aber einen integrierten Lautsprecher sowie Lautstärketasten an der Seite. Er ist ab sofort für 219, 279 beziehungsweise 379 Euro erhältlich.
-> zum Preview
-> zum Video

Beim iPod Classic, dem einzigen Apple-Player mit herkömmlicher Festplatte, fällt das kleinere Modell mit 80 GByte Speicher weg. Es gibt ihn nun ausschließlich mit 120 GByte Speicher – und jetzt im flacheren Gehäuse des ehemaligen 80-GByte-Modells. Er kostet 239 Euro.
-> zum Video

Der minimalistische iPod Shuffle hat nur eine optische Auffrischung bekommen. Die Pastellfarbtöne sind dahin – er kommt jetzt entweder in silber oder in den knalligen Farben blau, grün, rot und pink. Er kostet mit 1 GByte Speicher 45 Euro, für die größere 2-GByte-Variante verlangt Apple 20 Euro mehr. (dsc)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue iPods: Nano runder, Classic flacher, Shuffle bunter, Touch mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *