USB Flash Drive Lighter: Gib mal Feuer – ich brauch die MP3

USB Flash Drive Lighter von ThinkGeek (Foto: thinkgeek.com)Bis jetzt fragen die meisten nur dann nach Feuer, wenn sie sich eine Zigarette anzünden wollen. Das wird sich bald ändern. Bereits vor kurzem haben wir mit der Pocketec Nano ein Zippo mit einer eingebauten 12-GByte-Festplatte vorgestellt. Trotz 1-Zoll-Drive macht es ganz normal Feuer. Allerdings hat es zwei Nachteile: Erstens kostet es satte 160 Euro, und zweitens sind Festplatten gewohntermaßen anfällig gegen Erschütterungen. Ein Feuerzeug, das der Träger in der Hosentasche mit sich herumschleppt, ist da nicht das ideale Gehäuse.

Bei ThinkGeek gibt es mit dem USB Flash Drive Lighter jetzt ein Feuerzeug, das ebenfalls Daten speichert. Der Unterschied zum Festplatten-Modell ist der, dass die Daten auf dem eingebauten 8-GByte-Flash-Chip wesentlich sicherer vor Schäden durch Schläge oder Erschütterungen sind. Wie auch sein Bruder mit Magnetspeicher sieht es rein äußerlich wie ein ganz normales Zippo aus. Die Metallhülle ist verchromt und auf Hochglanz poliert. Zwar ist das UBS Flash Drive Lighter kein echtes Zippo, sondern ein Sturmfeuerzeug mit Gasbetrieb, aber trotzdem nachfüllbar. Zum Befüllen mit Daten verfügt es über einen Standard-USB-Anschluss, den Käufer mit Hilfe eines kleinen Schiebereglers unten aus dem Metallgehäuse herausfahren.

Das USB Flash Drive Lighter kostet 60 Dollar, also rund 100 Euro weniger als das Modell mit 1-Zoll-Platte. Schade ist nur, dass es seinen Treibstoff nicht mittels USB-Port herstellt. Schließlich enthält Luft Wasser, das sich mit Hilfe von Strom des USB-Ports in die für die Verbrennung notwendigen Komponenten Wasserstoff und Sauerstoff zerlegen ließe. (pas / Foto: ThinkGeek)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Feuer, Peripherie, USB

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB Flash Drive Lighter: Gib mal Feuer – ich brauch die MP3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *