LG KC780: schlankes Slider-Handy mit 8-Megapixel-Kamera

LG KC780 mit 8-Megapixel-Kamera (Foto: LG)Vor kurzem hat LG mit dem KC910 Renoir sein erstes Mobiltelefon mit integrierter 8-Megapixel-Kamera vorgestellt. Nun setzt der Hersteller noch eins drauf – und präsentiert mit dem KC780 ein weiteres Handy mit hochauflösender Digitalkamera.

Das neue Modell kommt mit einem 2,4-Zoll-Display und GSM, GPRS sowie EDGE. Im Gegensatz zum KC910 handelt es sich beim 1,4 Zentimeter dicken KC780 nicht um ein Touchscreen-Telefon, sondern um ein Slider-Handy: Statt einem berührungsempfindlichen Display übernimmt eine Tastatur, die unter der Anzeige herausfährt, die Steuerung.

Das Highlight des neuen Modells ist seine 8-Megapixel-Kamera. Sie schießt hochwertige Fotos – das behauptet zumindest der Hersteller. Zu verdanken hat sie das unter anderem ihrem Objektiv: Satt einer billigen „Plastikscherbe“ kommt eine von Schneider-Kreuznach zertifizierte Linse zum Einsatz. Besonders eignen soll sich das KC780 für Portraitbilder. Der Hersteller verpasst ihm Gesichts- und Lächel-Erkennung. Ein Beauty Mode entfernt laut LG auf Wunsch Hautunreinheiten aus Personenfotos. Diese Features stecken auch im Renoir und funktionieren – zumindest beim teuren KC910 – recht ordentlich. Das KC780 soll auch unter schlechten Bedingungen noch brauchbare Aufnahmen erzeugen. So helfen ein Blitz und ein maximaler ISO-Wert von 1600 bei Fotos im Dunkeln. Ein eingebauter Bildstabilisator soll verwackelte Bilder verhindern.

Das KC780 nimmt aber nicht nur Fotos auf. Auch Videos landen laut Hersteller in DVD-Auflösung und mit 30 Bildern pro Sekunde im Speicher. Damit dieser nicht zu schnell voll ist, gibt es zusätzlich zu 140 MByte internem Speicher einen microSD-Kartenslot. Ein weiteres Highlight des neue Modells ist Smart Bluetooth: Anwender verbinden das Handy via Bluetooth mit ihrem Computer und verwenden die eingebaute Kamera als tragbare Webcam. Auch die Fotoübertragung soll durch Smart Bluetooth einfacher funktionieren. Zudem tippen Käufer des Mobiltelefons ihre SMS auf Wunsch auf dem Computer. Für zusätzliche Unterhaltung sorgen vorinstallierte Spiele, für deren Steuerung LG einen Bewegungssensor verbaut.

Das KC780 kommt laut LG im November 2008 in Europa auf den Markt. Was das neue 8-Megapixel-Handy kosten soll, gibt der Hersteller noch nicht bekannt. Es wird aber höchstwahrscheinlich für weniger Geld zu haben sein als das KC910 Renoir mit UMTS, WLAN, GPS und teurem Touchscreen. (pas / Foto: LG)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG KC780: schlankes Slider-Handy mit 8-Megapixel-Kamera

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *