Spy Pass Card Micro Camera: Geheime Videoaufnahmen mit dem Messepass

Spy Pass Card Micro CameraWart Ihr auch schon auf einer Messe und habt ein total cooles Gerät gesehen, das Ihr unbedingt fotografieren wolltet? Dumm nur, wenn es dann – wie so oft – verboten ist, Fotos zu schießen.

Allerdings macht die heutige Technik das möglich, was nicht erlaubt ist: Der Onlinehändler gadget.brando.com.hk verkauft mit der Spy Pass Card Micro Camera ein Gerät, das rein optisch so aussieht wie ein normaler Messepass. Allerdings kann diese kleine Teil weit mehr als eine gewöhnliche Eintrittskarte. Der Hersteller integriert eine Digitalkamera in die dünne Karte. Diese schießt Fotos mit einer Auflösung von 1280 mal 1024 Pixeln. Sogar Videos im AVI-Format mit 352 mal 288 Pixeln zeichnet die Wunderkarte auf – auf Wunsch auch inklusive Ton. Akku und 4 GByte Speicher stecken ebenfalls in der 8,5 mal 5,2 Zentimeter großen Karte. Oben platziert der Hersteller Mikrofon und Mini-USB-Port. Hinten sitzten Einschalter sowie Aufnahmeknopf.

Damit Ihr als Messebesucher die Karte auch stilecht an Eurem Anzug anbringen könnt, liefert gadget.brando.com.hk sowohl ein Halsband als auch einen Halter für die Hemdtasche mit. Zudem gibts noch Aufkleber dazu, mit der Ihr die Vorderseite der Karte mit einem Label schmücken könnt.

So ausgerüstet, entgeht Eurem Fotoarchiv in Zukunft kein cooles Gerät mehr, das erst in einem Jahr in den Handel kommt. Allerdings hat das seinen Preis: gadget.brando.com.hk verlangt 174 Dollar (umgerechnet knapp 140 Euro) für die Spy Pass Card Micro Camera. Ach ja: legal sind solche Aufnahmen natürlich dennoch nicht. (pas / Foto: gadget.brando.com.hk)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spy Pass Card Micro Camera: Geheime Videoaufnahmen mit dem Messepass

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *