Ciphone iPhone V126: Apple-Handy speziell für die Damenwelt?

Ciphone iPhone V126 (Foto: hrfpower.com)Dass die Chinesen Weltmeister im Kopieren sind, ist mittlerweile allgemein bekannt. Drei von vier Plagiaten stammen laut Finanzminister Steinbrück aus dem fernen Osten. Neben gefälschten Nike-Turnschuhen, Fake-Rolex-Uhren und Schmuck kopieren die Chinesen auch Hightech-Hardware – das ist ja an sich nichts Neues. So wurde auch das iPhone von Apple schon Opfer der chinesischen Produktfälscher. In unserer Redaktion liegen beispielsweise gleich zwei China-iPhones. Eines trägt sogar das Apple-Logo und den Aufdruck iPhone. Selbst die Original-Apple-Copyright-Erklärung druckt der Hersteller CECT dreist auf die Verpackung. Und diese zwei Geräte sind nur ein winziger Teil des Angebots an Fake-iPhones. Auf der Website der Shenzhen Hairuifeng Hi-Tech Co., LTD füllen ähnliche Modelle satte zwei Produktseiten.

Die neuste Schöpfung ist der totale Abschuss: ein Klapp-Handy namens iPhone V126 vom Hersteller Ciphone mit Apple-Logo auf dem Gehäuse. Laut Hersteller handelt es sich um ein extra „iPhone“ für die Damenwelt. Es sei mit 10,5 mal 5,3 mal 1,7 Zentimetern und einem Gewicht von 105 Gramm besser für die Handtasche geeignet als das originale Apple-Gerät, heißt es da. Allerdings sind die sonstigen Funktionen im Vergleich zum echten iPhone alles andere als ideal: Zwar misst der Touchscreen immerhin 2,6 Zoll und löst laut Hersteller 240 mal 320 Pixel auf, von Touch-Fähigkeit oder sogar Multitouch kann aber nicht die Rede sein. Auch UMTS oder HSDPA fehlen völlig. Lediglich Dual-Band-GSM ist an Bord. Dafür fasst der interne Speicher 256 MByte, und ein zusätzlicher Kartenslot ist vorhanden.

Oben auf dem Klapp-Handy sitzt eine Kamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln. Sie soll sogar Video-Aufnahmen unterstützen. Wenn die aber so aussehen wie die unserer China-iPhones, könnt Ihr diese Funktion getrost wieder vergessen. Dafür gibt es einen MP3-Player und Bluetooth. Zudem hat das Damen-China-iPhone dem Original sogar etwas voraus: Es kommt mit einem UKW-Radio. Um die Funktion im Menü zu finden, solltet Ihr aber der englischen Sprache mächtig sein. Das iPhone V126 kommt ohne Unterstützung der deutschen Sprache. Das ist aber auch gut so: Die deutschen Übersetzungen auf unseren Fake-iPhones verwirren nämlich mehr, als sie weiterhelfen. Neben „erst Vibra dann Ring“ finden sich auch lustige Menüpunkte wie „Foto kapern“.

Dafür dürfte das iPhone V126 nicht nur in jede Handtasche, sondern auch fast in jedes Budget passen. Anders als das Apple-Telefon kostet es ohne Vertrag nur rund 120 Dollar. Erhältlich ist es beispielsweise beim Online-Shop Solomobi. (pas / Foto: hrfpower.com)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: iPhone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ciphone iPhone V126: Apple-Handy speziell für die Damenwelt?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *