MP3-Flohmarkt: Gebrauchte Musik auf bopaboo.com kaufen

Bopaboo.comTic Tac Toe – Isch liebe disch.mp3? Britney Spears – Oops… I did it again.mp3? Lauter Peinlichkeiten aus der Frühzeit Eures Internetanschlusses stauben auf der Platte ein? Jetzt heißt es: ausmisten und Kohle machen.

Auf bopaboo.com kann jeder DRM-freie Musik hochladen und ab 25 Dollar-Cent anbieten. Die Betreiber der Seite wirken dabei als Vermittler und kassieren einen Anteil des geflossenen Geldes. Nach erfolgreicher Transaktion steht die Mucke dem Käufer sofort zur Verfügung. Der Verkäufer versichert mit dem Upload der MP3s, die Musik legal erworben und sämtliche weiteren Kopien in seinem Besitz vernichtet zu haben.

Was irgendjemanden davon abhalten sollte, die gleichen Lieder immer und immer wieder anzubieten, ist mir schleierhaft. Aber nachdem es legal ist, gebrauchte CDs weiterzuverkaufen, dürfte es auch keine rechtlichen Gründe geben, diese nicht zu digitalisieren und zu Geld zu machen. Solange man die Scheiben vor dem Hochladen vernichtet. Sicher, Ehrenwort.

Derzeit steht der Service nur Personen mit Internetanschluss in Amiland und denen, die einen entsprechenden Proxy benutzen, zur Verfügung. (stm / Bild: bopaboo.com)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio, MP3

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MP3-Flohmarkt: Gebrauchte Musik auf bopaboo.com kaufen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *