fi-hi Urban DJ: mixende Gold-Musikkassette mit vier Klinkenanschlüssen

fi-hi Urban DJ: mixende Musikkassette (Foto: fi-hi.com)Wenn ich an Hauspartys denke, fallen mir folgende Dinge ein: kostenloser Alkohol, laute Musik, enthemmte Mädels und jede Menge Platz zum Abtanzen. Das wäre ja alles super, doch leider ist die Musik oft eben nur laut und nicht gut. Wenn irgendwelche Britney-Spears-Songs aus den Lautsprechern krächzen, nützt mir der Platz zum Tanzen wenig. Oder noch schlimmer, es laufen Korn oder Scooter. Wenn Ihr da meiner Meinung seid, habt Ihr vermutlich auch meistens einen MP3-Player mit vernünftigen Tracks dabei. Und damit seid Ihr oft nicht die einzigen.

Der Hersteller fi-hi verkauft nun ein Gerät, mit dem Ihr zwei MP3-Player gleichzeitig mit einer Stereoanlage koppelt. Dabei sorgt der Urban DJ gleich noch für gute Übergänge. Das kleine Gerät in Form einer klassischen Musikkassette beherbergt vier Klinkenstecker und einen Mischschieber. An zwei der vier Buchsen schließt Ihr die beiden MP3-Spieler an. In den Anschluss dazwischen steckt Ihr ein weiteres Klinkenkabel. Es verbindet den Urban DJ mit der Stereoanlage. An die anderen Seite der Kassette kommt ein Kopfhörer zum Vorhören. Alle notwendigen Kabel sind im Lieferumfang des Hosentaschenmixers enthalten. Dank schlanker Klinkenstecker passen sie auch in den Audioausgang von iPhones und iPods. Die Stromversorgung des Mischers übernehmen zwei AAA-Batterien.

Der Urban DJ ist im fi-hi-Onlineshop für 30 Dollar in den Farben Gold und Silber erhältlich. Wenn dann bei der nächsten Hausparty wieder Müll aus den Lautsprechern kommt, schließt Ihr einfach den Urban DJ und zwei MP3-Player an. Dann ist nicht nur für guten Sound gesorgt, auch die Aufmerksamkeit der angetrunkenen Damenwelt ist Euch mit der goldenen Kassette garantiert. Übrigens: Wenn Ihr auf Gadgets im Kassetten-Format steht, ist der MC USB-Hub bestimmt auch etwas für Euch. (pas / Foto: fi-hi.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu fi-hi Urban DJ: mixende Gold-Musikkassette mit vier Klinkenanschlüssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *