Piano Hands: Mit diesen Handschuhen brauchen Pianisten kein Klavier mehr

Piano Hands von Das Klavier ist eines der genialsten Musikinstrumente. Mit seinem breiten Tonspektrum begeistert es schon seit hunderten von Jahren die Menschen. Allerdings spielt es sich alles andere als einfach. Wenn Ihr selbst schon einmal versucht habt, das flinke Fingerspiel zu erlernen, wisst Ihr, wovon ich rede. Und wenn Ihr dann nach jahrelangem Üben Eurer Holzkiste endlich bezaubernde Klänge entlocken könnt, gibt es da noch ein Problem: Weder ein Konzertflügel noch ein einfaches Klavier sind gut zu transportieren. Wer Euch also lauschen will, muss Euch zu Hause besuchen. Keyboards sind hier zwar eine Alternative, aber auch nicht ganz leicht.

Doch heute macht Hightech das möglich, wovon Mozart und Co. bestimmt geträumt haben: Die Piano Hands des Onlineshops „i want one of those“ ersetzen gleich ganze acht Instrumente – inklusive Klavier. Dabei sind sie nur rund 8 mal 7 mal 1,5 Zentimeter groß und passen sogar in die Hosentasche. Um zu spielen, ziehen Käufer die Piano-Hands-Handschuhe über ihre Finger und legen einfach los. Dabei ist der Untergrund völlig egal. Drucksensoren an jedem Finger erkennen, wenn der Pianist einen Ton anschlägt. Dieses Signal leiten sie per Kabel an eine kleine Box weiter. Sie erkennt, von welchem Finger das Signal kommt, und gibt den entsprechenden Ton über einen eingebauten Lautsprecher aus. Damit Klavierspieler mehr als zehn Töne anschlagen können, integriert der Hersteller an den Handkanten einen weiteren Sensor für das Wechseln der Oktave. Während dem Spielen sorgt die kleine Box auf Wunsch auch für Schlagzeugbegleitung. Die Stromversorgung übernimmt ein in der Steuerbox eingebauter Akku. Das Aufladen funktioniert mittels USB-Kabel und Computer.

Die Piano Hands kosten rund 55 Euro. Verglichen mit einem Klavier oder Keyboard sind sie also auch noch ein richtiges Schnäppchen. Dafür könnt Ihr zwar nicht den Klang eines echten Konzertflügels erwarten, um die Mädels zu beeindrucken reicht es aber vermutlich. Und dann hätte sich das ganze Üben ja doch noch gelohnt. (pas / Foto: iwantoneofthose.com)

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Piano Hands: Mit diesen Handschuhen brauchen Pianisten kein Klavier mehr

  • Am 5. Januar 2009 um 18:16 von Gadget Geek

    Hey,
    was es nicht alles für Gadgets gibt, echt der Wahnsinn!
    Vom Preis her sind die Klavier Handschuhe auch echt ok!

    Grüsse GG

  • Am 15. Mai 2009 um 11:58 von Kathrin

    Hi Ihr,
    ich hab mir die Piano Hands gekauft, gerade günstig sind sie ja nicht. Aber auf unserer letzten WG-Party waren sie der totale Hit 😉
    Besser ist es übrigens, die Piano Hands unter sowaswillichauch.de zu kaufen. Da sind die Versandkosten nicht so teuer, weil der Shop in Deutschland ist.
    -> sowaswillichauch.de/products/Gadgets-Technik/Piano-Hands.html

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *