Apple hat ein Herz für Gamer: Billig-MacBook jetzt mit 3D-Grafik

Apple MacBook WhiteApple-typisch still, heimlich und leise ist es passiert. Das „Billig-MacBook“ White der alten Serie ist ab sofort mit 3D-Grafikchip ausgestattet – ohne Aufpreis.

Für 949 Euro bekommen Apple-Einsteiger nun das weiße 13,3-Zoll-Notebook mit 2-GHz-Intel-CPU, 120 GByte Festplattenspeicher und 2 GByte RAM. Auch hier hat Apple nachgelegt, verbaut nun einen neueren Prozessor sowie den doppelten Arbeitsspeicher.

Die interessanteste Neuerung ist allerdings der Grafikchip: Anstelle der alten Intel-Lösung gibt es nun eine Nvidia-GPU GeForce 9400M – den selben Chip, der auch in den weitaus teureren neuen Alu-Macbooks steckt.

Damit taugt nun auch der günstigste mobile Mac zumindest zum gelegentlichen Spielen. Wer BootCamp hat, kann ja auch Windows installieren – und damit steht einer gepflegten Runde Command & Conquer im Netzwerk nichts entgegen. (dsc / Foto: Apple)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: 3D, Apple, Notebook

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple hat ein Herz für Gamer: Billig-MacBook jetzt mit 3D-Grafik

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *