Toshiba TG01: flaches Touchscreen-Handy mit Gigahertz-Prozessor

Toshiba TG01Klimaanlage, Automatikgetriebe, Fensterheber, elektrisches Schiebedach, E-Sitze, Stand- und Sitzheizung: Alles leckere Extras für tolle Autos, die nicht nur viel Geld kosten, sondern auch ein ordentliches Gewicht mit sich bringen. Um das auszugleichen, setzt man dann einfach einen stärkeren Motor ein – und fertig ist die Laube.

Nach diesem Prinzip scheint auch Toshiba bei seinem neuen Smartphone TG01 vorzugehen. Leckere Technik – mit GPS, WLAN, HSDPA und HSUPA, Bluetooth, 4,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixeln, bis zu 32 GByte Speicher – der Hersteller will ganz offensichtlich Maßstäbe setzen. Verpackt wird das ganze dann in einem attraktiven, 10 Millimeter dicken Gehäuse. Pardon – 9,9 Millimeter natürlich, das sagt zumindest die Pressemitteilung. Wir werden nachmessen.

Dazu gibt es Windows Mobile 6.1 samt Pocket Internet Explorer 6 – der nun auch endlich Flash-Inhalte darstellen können soll. Damit das Bedienen auch Spaß macht, hat Toshiba dem TG01 eine eigene Oberfläche mit Gestensteuerung spendiert – nach dem Vorbild von HTCs TouchFLO. Und weil Windows-Handys gerne mal zum Hakeln und Ruckeln neigen, gibt es eine 1 GHz schnelle CPU. Also Vollausstattung mit ein paar Extra-PS.

In England hat der Hersteller sein neues Smartphone bereits offiziell vorgestellt. Hierzulande rückte Toshibas Presseagentur nur mit dem Hinweis raus, dass die Markteinführung geplant ist – und wohl schon ein Handynetzbetreiber zugesagt hat, das TG01 in sein Portfolio aufzunehmen. Wir erwarten mehr Informationen zum TG01 in Deutschland in zwei Wochen auf dem Mobile World Congress in Barcelona. (dsc / Foto: Toshiba)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba TG01: flaches Touchscreen-Handy mit Gigahertz-Prozessor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *