Neues LG-Handy mit großem Touchscreen und 3D-Oberfläche: KM900

LG KM900Etwas gemein ist es ja doch. LG hat heute eine Pressemitteilung zum KM900 verschickt – dem neuen Star am LG-Handyhimmel. Aber: Es gibt nur ein Bild (das da links) und noch kein ausführliches Datenblatt – die wirklich wichtigen Informationen verrät das Unternehmen erst auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

Bleibt also nur, das nette Bildchen zu betrachten, etwas Vorfreude und das, was der Handyhersteller schon zu seinem neuen Top-Smartphone verrät: GPS ist drin, WLAN und UMTS samt HSDPA mit 7,2 MBit/s ebenfalls. Offensichtlich gibt es zwei Kameras – denn auf der Vorderseite sitzt oben rechts eine kleine Linse, die wohl der Videotelefonie dient. Auf der Rückseite dürfte sich eine zweite Cam befinden – denn LG bewirbt die herausragenden Video-Funktionalitäten seines neuen Flaggschiffes. Inklusive Dolby-Sound und DivX-Codecs.

Darüber hinaus dürfte das Display interessant sein. Es ist multitouch-fähig und kommt mit einer neuentwickelten Oberfläche namens 3D-S-Class – ob die koreanischen Entwickler sich hier an einem deutschen Autobauer orientiert haben? Vier Räder hat das KM900 auf jeden Fal nicht. Also dürfte die Bedienung mit Gestensteuerung vielleicht doch eher an TouchFLO 3D von HTC erinnern als an den Ganghebel eines 7G-Tronic-Automatikgetriebes von Mercedes-Benz. (dsc / Foto: LG)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues LG-Handy mit großem Touchscreen und 3D-Oberfläche: KM900

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *