Archos-PMP mit Android, HSPA, 5-Zoll-Display und Telefon

Archos-PMP mit Android Seine PMPs mit den schlichten Bezeichnungen Archos 5 und Archos 7 verkauft der französische Hersteller offiziell als Internet Media Tablets. Wir haben beide Modelle getestet. Als mobile Surfstationen eignen sich die Dinger weniger, überzeugen dafür definitiv als mobile Videoplayer. Vielleicht wird alles anders, wenn statt dem angepassten Linux ein Betriebssystem vom Internet-Profi Google auf der nächsten Archos-Generation läuft.

Richtig gehört, Android soll Frust durch Fun ersetzen. Das neue Gerät bekommt laut einer Pressemitteilung von Texas Instruments ein 5-Zoll-Display und einen OMAP3440-Prozessor. Dieser treibt Gerüchten zufolge auch das neue Palm-Smartphone namens Pre an. HSPA mit bis zu 7,2 MBit pro Sekunde und native Flash-Unterstützung komplettieren die Freude am Surfen. Auch die PMP-Funktionalität kommt nicht zu kurz. Bis zu 500 GByte Speicherkapazität, Darstellung von HD-Inhalten und eine Akkulaufzeit von sieben Stunden im Videomodus dürften unterwegs für Kinofeeling sorgen.

Außerdem soll das Trumm auch noch irgendwie telefonieren können. Also ein Telefon mit 5 Zoll großem Display? Oder ein Mini-Fernseher mit Telefonfunktion? Wann kommt denn endlich der 50-Zoll-Quad-Band-Plasma von Pioneer und Nokia? (stm / Bild: crave.cnet.co.uk)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Android

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Archos-PMP mit Android, HSPA, 5-Zoll-Display und Telefon

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *