Wein mit Falle: perfektes Geschenk zum Valentinstag

Don't Break the BottleValentinstag, Namenstag, Geburtstag, Weihnachten, Hochzeit und Jubiläum: Lauter Veranstaltungen, an denen es Geschenke hagelt. Beziehungsweise Probleme – für die Schenkenden. Denn was bitteschön soll man denn seiner Freundin schenken, seinen Eltern oder heiratenden Freunden, die schon alles haben?

Wer schon mal nach Geschenktipps gegoogelt hat, weiß: Die meisten Geschenktipps taugen nichts. Einen Stern benennen, Mondscheinfahrten, Candle-Light-Dinner? Hach, was für ein romantischer… Unfug. Teuer, sinnlos, und nicht einmal zum Hinstellen oder Weiterverschenken geeignet.

Bleiben wir klassisch: Ein schöner Strauß Rosen, eine Schachtel Pralinen und eine Flasche Wein. Einfallslos, aber jeder freut sich. Und wenn’s Marzipan statt Nougat oder Chardonnay statt Chianti ist – kein Problem, sowas kann man immer weiterverschenken. Es gilt also, das deutsche Norm-Geschenk nach ISO zum Valentinstag ein bisschen aufzupeppen. Kreativen Bastlern fällt das leicht, aber den Einfallslosen unter uns? Denen, die sich schon beim Anblick einer Schere verletzen?

Die kaufen einfach etwas zum Aufpeppen. Etwa diese formschöne Geschenkverpackung für Weinflaschen. Mit 25 Euro ist sie noch finanzierbar, und naja – sie ist einfach cool. Denn: Don’t break the bottle ist ein Puzzle. Wer an den kostbaren Traubensaft möchte, muss die Flasche zerstören, die Verpackung – oder das Puzzle lösen. Das ist doch was, oder? (dsc / Foto: megagadgets.de)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits, Gadget

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wein mit Falle: perfektes Geschenk zum Valentinstag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *