Garmin-Asus Nüvifone M20 kommt mit Windows Mobile

Garmin-Asus Nüvifone M20 (Foto: garminasus.com)Garmin hat zwar schon vor einiger Zeit Schlagzeilen mit der Ankündigung des Nüvifone G60 gemacht, doch vor seiner Markteinführung bekommt das Smartphone bereits Konkurrenz aus dem eigenen Haus. Der Hersteller zeigt auf der CeBIT das in Zusammenarbeit mit Asus Computer entwickelte nüvifone M20.

Der markanteste Unterschied zwischen dem G60 und der Neuentwicklung ist das Betriebssystem. Während Garmin das G60 mit einem auf Linux basierenden System ausliefert, bietet der Hersteller mit dem M20 auch ein Smartphone mit Microsoft Windows Mobile 6.1 Professional an. HSDPA und WLAN (802.11 b/g) sorgen für schnellen Datenaustausch. Der installierte Webbrowser soll Dateien mit bis zu 7,2 MByte pro Sekunde herunterladen und eine einfache Bedienung wie das Zoomen oder Drehen von Webseiten mit dem Finger ermöglichen.

Das Gerät verfügt über ein 2,8 Zoll großes, berührungsempfindliches TFT-Display, welches VGA-Auflösung (640 mal 480 Pixel) unterstützt. Als interner Speicher stehen 4 GByte und 8 GByte zur Wahl. Garmin-Asus verspricht neben herausragenden Multimediafunktionen auch Datensynchronisation mit Microsoft-Office-Anwendungen unter Zuhilfenahme von ActiveSync. Zudem stellt das Gerät über die Anwendung Ciao den Zugang zu diversen standortbezogenen sozialen Netzwerken her. Nüvifone-Nutzer finden so unkompliziert den Aufenthaltsort von Freunden heraus und navigieren dort hin.

Die Navigationsfunktionen des M20 können sich sehen lassen. Millionen Points of Interest ergänzen das Kartenmaterial. Häufig verwendete Funktionen wie Kalender, E-Mail, Kontakte und Webanwendungen sind mit Navigationsfunktionen verbunden und sollen den Alltag reisender Anwender erleichtern. Fotos, die der Besitzer mit der integrierten 3-Megapixel-Kamera schießt, versieht das Smartphone automatisch mit Geotags, um sie später eindeutig dem Schauplatz zuordnen zu können.

Die Verfügbarkeit und den Preis des Nüvifone M20 will Garmin-Asus voraussichtlich im ersten Halbjahr 2009 bekannt geben. Zu sehen gibt es das Gerät in Halle 15 am Stand D08. (frs / Quelle: garminasus.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Garmin-Asus Nüvifone M20 kommt mit Windows Mobile

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *