Cytel zeigt Videotelefonie mit Touchscreen und Gebäudesteuerung

CytelDie Cytel Technology AG ist auf der diesjährigen CeBIT mit der neuesten Generation seiner VoIP-TK-Produkte vertreten. So bietet die aktuelle Version der Telefon-Software CYTEL.iBX Office eine Touchscreen-Oberfläche. Vorinstalliert auf einem Asus Eee Top können Anwender durch Fingerberührung vollkommen unkompliziert Telefon- oder Videoanrufe mit Hilfe der integrierten Webcam tätigen.

Neben dem Touchscreen stehen dem Benutzer auch Eingabegeräte wie Maus, Tastatur und Eingabestift zur Verfügung. Die Benutzeroberfläche ist an das gewünschte Telefonszenario anpassbar und schnell gewechselt. Auch weniger erfahrene PC-Anwender soll die Benutzeroberfläche besonders ansprechen. Selbst komplexe Vermittlungsvorgänge in Telefonzentralen sind laut Cytel durch die intuitive Bedienung schnell und einfach realisierbar. Durch die All-in-one-Lösung basierend auf dem Asus-Rechner ist das Gerät ohne weitere Hardware einsatzbereit.

Als weiteres Highlight stellt Cytel die Anbindung seiner IP-basierten TK-Anlage an Gebäudesteuerungssysteme zur Schau. Mit dem neuen System können Anwender die Raumbeleuchtung, Jalousien oder die Klimaanlage wahlweise von einem Tischtelefon, einem Rechner oder sogar von einem Mobiltelefon aus steuern. Informationen über den Gebäudestatus leitet das System an die Displays der Telefone oder die Software-Clients weiter.

Wer bei Cytel auf der CeBIT vorbeischauen will, kann dies in Halle 13 am Stand C34 tun. (frs / Quelle: cytel.de)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: CeBIT

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cytel zeigt Videotelefonie mit Touchscreen und Gebäudesteuerung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *