Neues Walkman-Handy bei Vodafone: Sony Ericsson W715

Sony Ericsson W715Vodafone hat auf der CeBIT angekündigt, das Walkman-Handy W715 von Sony Ericsson exklusiv über seine Shops und Filialen zu verkaufen. Das Quad-Band-Handy baut die Verbindung ins Internet über WLAN oder UMTS samt Up- und Downloadturbo HSPA auf.

Das W715 ist 9,5 mal 4,6 mal 1,4 Zentimeter groß und wiegt 98 Gramm. Sein 2,4-Zoll-Display stellt 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln dar. Der interne Speicher beträgt 120 MByte und ist dank Kartenslot für Memory Stick Micro erweiterbar. Eine vier GByte große Speicherkarte ist laut Vodafone im Lieferumfang enthalten. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Fotolicht, A2DP (Stereo-Audio über Bluetooth), integriertes GPS und ein UKW-Radio. GPS-Anwendungen wie Google Maps und Vodafone Navigator sind vorinstalliert. Damit sollen Fußgänger und Autofahrer mit wenigen Klicks Restaurants, Hotels oder Einkaufszentren in ihrer Nähe finden können.

Neben dem obligatorischen MP3-Player hat das W715 weitere Ausstattungen, die es zum Walkman-Handy machen. Dazu gehört Sony Ericssons Liederkennung TrackID und SensMe, eine der Stimmung angepasste Playlist. Wer nicht über die üblichen Tasten in den Musiktiteln vor- und zurückspringen will, kann mit Shake Control den nächsten Musiktitel „aus dem Handgelenk“ schütteln.

Das Walkman-Handy Sony Ericsson W715 ist ab sofort bei Vodafone in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. (Mike Sixt, dsc)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Walkman-Handy bei Vodafone: Sony Ericsson W715

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *