Datensicherung? Einfach nen Nagel ins Notebook hauen!

USB Nail StickNägel, Bohrer, Kreissägen, Presslufthämmer – nicht gerade Dinge, die sich gut mit empfindlicher Hardware verstehen. Der USB Nail Memory Stick macht da eine Ausnahme. Wenn er im Rechner steckt, kommt das nicht einem totalen Datenverlust oder Hardwaredefekt gleich. Es erscheint nicht einmal ein Bluescreen oder eine Fehlermeldung, sondern ein neuer Massenspeicher in der Laufwerksliste.

In dem modernsten Nagel der Welt steckt nämlich nicht nur schnöder Stahl, sondern ein Flash-Speicher mit 2 GByte Kapazität. Dafür ist das Ding so modern, dass es keine Bretter mehr zusammenhält. Man kann eben nicht alles haben.

Also: Nägel mit Köpfen machen, 25 Euro bei LazyBoneUK lassen und die Mitmenschen mit einem Nagel, der im Notebook steckt, verblüffen. Aber bitte nicht wirklich mit dem Hammer draufhauen, sondern sachte einstecken. (stm / Bild: lazyboneuk.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datensicherung? Einfach nen Nagel ins Notebook hauen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *