iPhone-Seife: für die Hände, nicht fürs Handy

iPhone-SeifeAch ja, das gute iPhone. Ich glaube, es gibt niemanden, der sagt: „Dieses Handy ist schlecht“. Es gibt sicher eine Masse der iPhone-Hasser, der Apple-Verweigerer und der Individualisten, die sagen: „Ich kaufe kein Apple-Produkt“, „Ich brauche aber MMS, bäh!“, „Wie kann man nur ein Smartphone ohne Copy and paste auf den Markt bringen“ oder „Ich bin mit meinem Schwarz-Weiß-Display total zufrieden“. Aber jemanden, der sagt und ehrlich meint: „Die Bedienung ist katastrophal, ich ziehe Windows Mobile vor“ oder „Die Verarbeitung ist grausam“ oder „Das Gerät reagiert total langsam“ oder „Damit kann man nicht telefonieren“? Nein. Man hasst es oder man liebt es, dazwischen gibt es nicht viel.

Sowohl für die Fans als auch für die Hasser gibt es bei Etsy ein tolles Geschenk: eine Seife im iPhone-Look. Fans halten ihr Lieblingsgadget künftig also sogar unter der Dusche in der Hand, ohne teure Wasserschäden an der empfindlichen Hardware zu riskieren. Und Hasser können das Apple-Handy jetzt mal so richtig mit Dremel, Standbohrer und Teppichmesser bearbeiten, ohne gleich ein dickes, dreistelliges Loch in den Kontostand zu reißen: Dieses iPhone kostet faire 7 Dollar 99 plus 4,25 Dollar Porto für den Versand nach Deutschland. (dsc / Foto: Etsy)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone-Seife: für die Hände, nicht fürs Handy

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *