Fallende Kaffeetasse Liquid Lamp bringt Licht ins Wohnzimmer

Highspeed-Aufnahmen begeistern einfach jeden. Explodierende Glühbirnen, durchschossene Hühnereier, platzende Luftballons. Momente so kurz, dass sie das menschliche Gehirn nicht wahrnehmen kann. Wieso nicht einfach eine dreidimensionale Momentaufnahme ins Zimmer stellen? Schaut außerdem nicht nur schick aus, sondern bringt in diesem Fall auch noch praktischen Nutzwert mit. Neben den Gesichtern der begeisterten Betrachter erleuchtet diese fallende Kaffeetasse nämlich auch die Räumlichkeit selbst.

Das abgefahrene Design hat allerdings seinen Preis. Gut 150 Euro verlangt der Designer Kouichi Okamoto für die Liquid Lamp. Die Tischversion kostet etwa 10 Euro mehr. Dafür hält die Lampe im Gegensatz zu einer echten fallenden Tasse auch garantiert länger als nur einen Sekundenbruchteil. (stm / gnr8.biz)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fallende Kaffeetasse Liquid Lamp bringt Licht ins Wohnzimmer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *