Study Ball: Stahlkugel mit Zeitschloss zwingt faule Schüler zum Lernen

Study Ball von Curiosite (Foto: curiosite.com)Nicht nur in Bayern schreiben viele Schüler gerade ihr Abitur. Die meisten von ihnen haben schon Monate zuvor brav mit dem Lernen begonnen. Bei mir war das anders. Der Tag der ersten Prüfung rückte immer näher, und dennoch habe ich mir immer gedacht, dass ich ja auch noch morgen lernen kann. Das ging so, bis die erste Arbeit nur noch drei Tage entfernt war. Erst dann konnte ich mich überwinden, mich endlich auf meinen Hosenboden zu setzen und mir alles einzupauken. Ich habe mein Abitur zwar trotzdem bestanden, allerdings war der Stress gewaltig und die Abschlussnote hätte besser sein können. Meine Eltern haben immer wieder versucht, mich frühzeitig zum Büffeln zu bewegen, allerdings hatten sie einfach nicht das richtige Druckmittel.

Heute ist das anders: Da heißt es einfach „Entweder du lernst jetzt, oder das Handy kommt weg“. Allerdings funktioniert das auch nur in machen Fällen. Beim Gadget-Shop Curiosite gibt es ein Gadget, das etwas mehr Druck – oder besser Zwang – ausübt. Der Study Ball besteht aus einer massiven, 9,5 Kilogramm schweren Metallkugel. An ihr montiert der Hersteller eine Kette, die in einer Fußfessel endet. Wer das Gebilde sieht, denkt sofort an alte Filme und erinnert sich, woher die Redewendung Klotz am Bein kommt. Das besondere am Study Ball: Die Fußfessel ist mit einem elektronischen Zeitschloss ausgestattet. So stellen Eltern einfach die gewünschte Lerndauer ein. Anschließend hängen sie ihrem Sprössling die Fessel ans Bein, worauf hin ein LC-Display die verbleibende Lernzeit anzeigt. Ist diese abgelaufen, öffnet sich die Fessel automatisch. Um die Sache nicht zu gemein zu gestalten, ist die maximale Lerndauer auf vier Stunden begrenzt. Für den Fall eines Hausbrandes oder ähnlichen Problemen integriert der Hersteller zudem einen Notfall-Key zum Öffnen des Zeitschlosses.

Hätten meine Eltern mir damals den Study Ball ans Bein gehängt, hätte ich natürlich versucht, ihn loszuwerden. Allerdings wäre ich an der soliden Konstruktion aus Stahl vermutlich kläglich gescheitert. So wäre meine Abinote dann wahrscheinlich um einiges besser gewesen. In Anbetracht dessen sind die etwa 85 Euro für die Lernhilfe gut investiertes Geld. (pas / Foto: curiosite.com)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits, Gadget, Uhr

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Study Ball: Stahlkugel mit Zeitschloss zwingt faule Schüler zum Lernen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *