Scosche Tapstick: iPod Shuffle auch ohne Apple-Kopfhörer bedienen

Scosche Industries TapstickDer neue iPod Shuffle ist laut Apple der kleinste MP3-Player der Welt. Allerdings bringt diese Miniaturisierung auch ihre Nachteile mit sich: So verfügt der Winzling über lediglich ein einziges Bedienelement auf dem Gehäuse. Die restlichen Tasten befinden sich auf einer Fernbedienung, die am Kabel der Apple-Ohrhörer sitzt. Blöd, denn verwendet man andere als die mitgelieferten Kopfhörer, so lässt sich der Player nicht mehr steuern.

Scosche hat eine Lösung für Apple-Fans mit hohen Sound-Ansprüchen parat: Beim Tapstick handelt es sich um einen maßgeschneiderten Anzug für den neuen Shuffle. Auf dem Polycarbonatgehäuse sitzen drei Bedienelemente, die in der Funktion exakt denen der Fernbedienung entsprechen.

Scosche Industries TapstickAußerdem verwandelt das Zubehör die vierpolige Klinkenbuchse in einen dreipoligen Anschluss. Der Clip, mit dem sich der iPod Shuffle an der Kleidung festhält, bleibt in seiner Funktion praktischerweise unbeeinträchtigt. Damit steht beispielsweise dem musikalisch untermalten Jogging mit sporttauglichen Kopfhörern nichts mehr im Wege. Umgerechnet kostet das Gehäuse gerade einmal 20 Euro – im Gegensatz zu den Anschaffungskosten ordentlicher Klangschalen lächerlich wenig. (stm / Bilder: Scosche)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Scosche Tapstick: iPod Shuffle auch ohne Apple-Kopfhörer bedienen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *