Metal Detecting Sandals: Diese Badeschuhe finden den verlorenen Schlüssel

Metal Detecting Sandals von Hammacher Schlemmer (Foto: hammacher.com)Letzten Sommer habe ich meinen Urlaub in Italien am Stand verbracht. Alles in allem waren die zwei Wochen super entspannend: Ich bin relaxt und gebräunt zurückgekommen. Allerdings kam es vor der Abfahrt noch fast zur Katastrophe: Als ich nämlich mit meinem gesamten Gepäck vor meinem Kofferraum stand, musste ich feststellen, dass mein Autoschlüssel nicht mehr in der Tasche meiner Badehose steckt. Also bin ich zur Rezeption gelaufen und hab mir den Schlüssel für mein Zimmer wiedergeholt. Anschließend habe ich den komplette Raum nach dem verflixten Schlüssel durchsucht – leider ohne Erfolg. Das Dumme: Ich war vorher am Strand. Dort hat sich der Schlüssel irgendwo im Sand versteckt. Zwar habe ich ihn letztendlich wiedergefunden, allerdings hat sich meine Abfahrt dadurch um satte vier Stunden verzögert.

Damit mir das dieses Jahr nicht noch einmal passiert, habe ich mir schon eine Badehose mit Klettverschluss-Tasche besorgt. Allerdings muss der elektronische Schlüssel vor dem Baden trotzdem raus. Doch nun habe ich eine Lösung für das Schlüsselproblem gefunden: die Metal Detecting Sandals von Hammacher Schlemmer. Dabei handelt es sich um zwei Badeschuhe. Im rechten Schlappen verbaut der Hersteller eine Spule und einen Stromstecker. An die Buchse schließen Strandgänger ein mitgeliefertes Akkupack an, das mittels Gummiband am Unterschenkel hält. Verändert sich das Magnetfeld der Spule aufgrund eines Metallobjekts, schlägt das Akkupack mittels einer rot blinkenden LED, Vibration oder Sound Alarm. Laut Hersteller finden die Badelatschen bis zu fünf Zentimeter tief im Sand vergrabene Metallgegenstände wieder. Im Akkupack steckt eine handelsübliche 9-Volt-Batterie, die in fast jedem Kiosk oder Supermarkt erhältlich ist und bis zu sechs Stunden durchhalten soll.

Die Metal Detecting Sandals sind in den Größen Medium und Large für knapp 60 Dollar erhältlich. Das hört sich im ersten Moment recht happig an. Allerdings holt Ihr den Kaufpreis an einem viel besuchten Strand vermutlich schon mit einer Batterieladung wieder herein. Schließlich gehen am Stand nicht nur Autoschlüssel, sondern auch Geld, Uhren und Sonnenbrillen verloren – und zwar nicht zu knapp. (pas / Foto: hammacher.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Metal Detecting Sandals: Diese Badeschuhe finden den verlorenen Schlüssel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *