Wasserschlacht-Profi: RC Water Cannon schlägt Nervensägen in die Flucht

The Remote Controlled 100 Foot Water CannonDas Wochenende ist zum Ausschlafen da. Blöd nur, dass die Nachbarskinder das anders sehen. Zu den unchristlichsten Zeiten kommen die auf die tolle Idee, Klingelstreiche zu spielen. Im Gegensatz zu sonst freue ich mich jetzt allerdings schon aufs nächste Mal. Anstelle von schlaftrunkenen Flüchen erwartet sie am kommenden Samstag nämlich ein eiskaltes „Pfft pfft pfft“. Und ich werde nicht unten an der Tür, sondern im ersten Stock am Fenster stehen und mich diebisch freuen.

Die Remote Controlled 100 Foot Water Cannon steht schon im Vorgarten und ist dank angeschlossenem Gartenschlauch und vier Baby-Zellen einsatzbereit. Jawohl, „Remote Controlled“ bedeutet, dass sich der Miniatur-Wasserwerfer fernsteuern lässt. Der Kopf schwenkt dabei um 270 Grad und verfolgt die Bälger zuverlässig bis zur nächsten Hausecke – bis zu 100 Fuß Entfernung, also gut 30 Meter.

Mit vier frischen C-Batterien schafft die knapp 45 Euro teure Water Cannon bis zu zehn Stunden Dauerbetrieb. Damit lassen sich nicht nur die schlafstörenden Nachbarskinder mehrere Wochen lang vertreiben, sondern auch jede Menge weitere nervige Besucher. Bei Wasserschlachten hält man mit der ferngesteuerten Spritze ebenfalls einen besonderen Trumpf in der Hand. Die Gegner stürzen im siegessicheren Verfolgungsmodus in die Einfahrt und werden von einer ganzen Armee Mini-Wasserwerfer erwartet – wunderbar. Was die klingelnden Nachbarskinder angeht: Mein Wecker für nächsten Samstag ist schon gestellt. (stm / Bild: Hammacher Schlemmer)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wasserschlacht-Profi: RC Water Cannon schlägt Nervensägen in die Flucht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *