Creative Zii EGG mit Android-Betriebssystem: unerwartete Konkurrenz

Creative Zii EGGWer hätte das gedacht? Die letzten Creative-Produkte kamen eher unauffällig daher, und aus Europa ist der Konzern im Rahmen der Wirtschaftskrise fast vollständig verschwunden. Jetzt auf einmal kündigt der Hersteller ein Android-Gerät an! Wenn man sich die Website des Projekts anschaut, erwartet uns ein schier unglaublicher Alleskönner.

Stammzellen-Computing? Puuh, das klingt ja nach Science-Fiction – wenn da mal nicht die Kirche dem Hersteller aufs Dach steigt. Dagegen wirkt das kapazitive Multitouch-Display, das zehn Finger erkennt, richtig veraltet. Ebenso wie 1080p-Videoausgang, Spracheingabe, 3,5 Zoll großes Display, 3D-Beschleuniger, GPS-Receiver sowie WLAN. Klingt verflucht teuer? Ganz im Gegenteil, die Einstiegsversion ohne integrierten Speicher soll gerade einmal 199 US-Dollar kosten. Mit 32 GByte Kapazität liegt das Modell immer noch bei vergleichsweise moderaten 400 Amischeinen.

Telefonieren ist offensichtlich auch möglich, denn Creative hat das Gerät bei der FCC auf seine Strahlungswerte überprüfen lassen. Das Absurdeste kommt zum Schluss: Der Hersteller will die eierlegende Wollmilchsau nicht unter eigener Flagge auf den Markt werfen. Stattdessen überlässt es Creative anderen Konzernen, den Alleskönner als OEM-Produkt herauszubringen. Das wirkt alles sehr dubios auf mich. Kommt hier die nächste mobile Revolution, oder platzt das ambitionierte Projekt – was meint ihr? (stm / Bild: www.zii.com)

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Creative Zii EGG mit Android-Betriebssystem: unerwartete Konkurrenz

  • Am 29. Juli 2009 um 05:36 von EDK

    Der Egg ist aus meiner Sicht eine Demoplattform für den ZMS-O5 Prozessor. Der wiederrum ist recht spannend und wird mit Sicherheit auch in den Geräten anderer Hersteller zu finden sein. Mich würde nicht wundern, wenn auch das nächste iPhone damit ausgestattet wird.

  • Am 29. Juli 2009 um 09:05 von muh

    Kein Telefon! Eher mit dem ipod touch zu vergleichen. Internet per WLAN.

  • Am 10. September 2009 um 11:27 von Gespannt auf Egg

    iPod Killer?
    Hört sich alles verdammt gut und dubios zugleich an. Hab jetzt mal ein bisschen über den Zii Egg recherchiert und finde nirgendwo genauere Infos als das oben genannte… Mit diesen Funktionen wäre er eine echte Alternative zum iPod touch, wenn Creative (oder welche Firma auch immer ihn veröffentlichen wird) ihn zu einem Preis zwischen 250 und 300 Euro anbieten kann (32GB). Die 32GB-Version des gestern veröffentlichten touchs kostet auch "nur" noch 279 Eunronen… Lediglich eine Telefonfunktion wäre noch nett gewesen, denn die ist anscheinend entgegen dem obigen Text nicht vorhanden. Die Strahlungswerte können auch wegen WLAN, Blutooth und Co. gemessen worden sein, das ist für ich kein Indiz für eine Telefonfunktion.
    Was ich, wie oben erwähnt, seltsam finde, ist, dass Creative den Player nicht selber vermarkten will.

    Da ich mit dem Gedanken spiele, mir das den Egg zuzulegen, ist für mich das schlimmste, dass noch nicht einmal feststeht, wann, beziehungsweise OB das Ding in Deutschland erhältlich sein wird. Für Entwickler ist er aber zumindestl schon erhältlich…

    Also ich warte gespannt auf das Erscheinen des Zii Egg!!!
    Bis dahin: Habt Geduld! 😉

  • Am 26. Oktober 2010 um 22:23 von Developer

    Stay away!
    Zii never provided a complete Android version. Since several month, no software/SDK updates have been given to developers. Physically, the unit is very unstable (problems with touchscreen).

    Be warned, developers! The device was dead at the day of its birth.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *