Feuriger Massenspeicher: USB-Stick mit integriertem Zigarettenanzünder

USB FeuerzeugUSB-Sticks? Langweilig. USB-Ventilatoren, -Lampen, -Tassenwärmer? Auch langweilig, alles schon da gewesen. Trotzdem sind und bleiben nur Gadgets mit USB-Anschluss die einzig wahren Gadgets. Dieser Stick hier ist mit seinem Speichervolumen von 256 MByte nun wirklich nichts Besonderes und dabei mit einem Preis von 23 Euro auch noch unangenehm teuer. Dafür gibt es einen integrierten Lithum-Ionen-Akku – aber auch das ist ja nichts Außergewöhnliches.

Doch es gibt ein Highlight, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Wer die Abdeckung mit dem Daumen nach unten zieht, aktiviert den integrierten Zigarettenanzünder. Dabei handelt es sich nicht um ein billiges Gasfeuerzeug, das zufällig eben auch einen kleinen Stick an Bord hat, sondern um ein echtes Gadget. Der im integrierten Akku gespeicherte Strom wird genutzt, um einen Draht zum Glühen zu bringen. Ganz, wie beim Zigarettenanzünder im Auto.

Mit einer Akkuladung sollen bis zu 150 Glimmstengelanzündungen möglich sein. Und wenn die Energie zur Neige geht, steckt man das USB-Feuerzeug eben wie einen ganz langweiligen Stick zum Tanken an den Port des Rechners. (dsc / Foto: Techgalerie.de)

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Feuriger Massenspeicher: USB-Stick mit integriertem Zigarettenanzünder

  • Am 31. August 2009 um 14:34 von Stormy

    Solang das ding nicht im angesteckten zustand zum glühen beginnt
    Das könnte der Hardware schaden :-)

    Stormy

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *