Schnäppchen der Woche: Aldi-PC, 32-Zoll-Fernseher, MP3-Player

Schnäppchenjäger aufgepasst: Elektronik-Anbieter bekommen diese Woche starke Konkurrenz vom Discounter der Gebrüder Albrecht. So ist ab Montag deutschlandweit ein gut ausgestatteter Multimedia-PC bei Aldi für 500 Euro zu bekommen. Aldi Nord legt noch eins drauf und verkauft neben einem 32-Zoll-Fernseher einen günstigen MP3-Player der Marke Medion. Bei Reichelt Elektronik gibt es einen DVB-T-Sat-Receiver mit integriertem Festplattenrekorder für knapp 120 Euro. Für Filmbegeisterte bietet Amazon darüber hinaus einen portablen DVD-Player mit Fernbedienung für rund 70 Euro an.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Reichelt Elektronik und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

Multimedia-PC Medion Akoya E6300 D bei Aldi für 500 Euro

Aldi verkauft ab Montag deutschlandweit den Multimedia-PC Medion Akoya E6300 D für knapp 500 Euro. Wer sich das Angebot nicht entgehen lässt, spart im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Komplettrechnern circa 30 Euro.

Medion Akoya E6300 D
Der Phenom-X4-Prozessor verfügt über vier Rechenkerne, die parallel laufende Programme mit ausreichender Leistung versorgen sollten.

Der Medion Akoya E6300 D ist mit der Vierkern-CPU Phenom X4 9650 von AMD ausgestattet. Seine Taktfrequenz beträgt 2,3 GHz. Der Hersteller spendiert außerdem vier GByte Arbeitsspeicher und eine 640 GByte große Festplatte. Die Grafikkarte ist mit einem Radeon-HD-4550-Prozessor aus dem Hause ATI versehen und greift auf 512 MByte Speicher zurück. Eine HDMI-Schnittstelle ermöglicht den einfachen Anschluss eines HD-tauglichen Fernsehgeräts.

Für rasante Netzwerkverbindungen stehen dem Käufer sowohl eine Gigabit-LAN-Schnittstelle als auch ein integrierter Draft-n-WLAN-Adapter zur Verfügung. Das optische Laufwerk unterstützt laut Medion alle gängigen CD- und DVD-Standards und beschreibt auch Dual-Layer-Medien.

Auch in den aktuellen Medion-Rechner hat der sogenannte Datenhafen Einzug gehalten. Er dient zum unkomplizierten Anschluss externer Festplatten, ohne mit Kabeln hantieren zu müssen. Eine E-SATA-Schnittstelle und ein Kartenleser sind an einem Frontpanel zugänglich. Der Soundchip des Rechners unterstützt bis zu acht Audio-Kanäle.

Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit zum Einsatz. Für knapp 20 Euro bietet Medion seinen Kunden den späteren Umstieg auf das in Kürze erscheinende Betriebssystem Windows 7 an. Weitere mitgelieferte Software-Titel sind Microsoft Works 9, Microsoft Office Home and Student 2007 (60-Tage-Demo), Corel Draw Essentials 3, Cyberlink Power2Go 6, Corel Media One und eine 90-Tage-Version der BullGuard Internet Security Suite.

Zum Lieferumfang des Rechners zählen Tastatur, Maus (optisch), Recovery-Datenträger und ein Windows-7-Upgrade-Coupon. Medion bietet seinen Kunden drei Jahre Garantie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schnäppchen der Woche: Aldi-PC, 32-Zoll-Fernseher, MP3-Player

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *