Die Sony Alpha DSLR-A330 ist mit ihrer 40 Euro günstigeren Schwester nahezu identisch. Lediglich in punto Sucher und Display unterscheiden sich die beiden Spiegelreflexkameras. Die optische Sehhilfe der A230 besitzt eine deutlich höhere Vergrößerung und ist heller. Dafür bringt die A330 ein schwenkbares 2,7-Zoll-Display mit und bietet Live-View.

Sony bietet die A330 in zwei verschiedenen Kits an: einmal mit der 18-55mm-Linse und einmal im Doppelzoom-Paket, das zusätzlich die 55-200mm-Optik enthält. Wie auf alle Sony-DSLRs sollten auf die A330 sämtliche Minolta-A-Objektive passen.

Design

Die meisten Veränderungen am Design sind positiv. Die Kamera ist leichter und wirkt trotzdem solide. Allerdings liegt der neue Griff nicht so sicher in der Hand wie zuvor. Er ist nur etwa drei Viertel so hoch wie das Gehäuse. Immerhin: Die Gummibeschichtung ist sehr griffig.


Anfängerfreundlich: Die A330 verwirrt Einsteiger nicht mit hunderten von Bedienelementen.

Auf dem Modusrädchen links neben dem Sucher befinden sich die üblichen PASM-Modi und eine Handvoll Szenenprogramme. Auf der gegenüberliegenden Seite platziert Sony einen Schalterzum Wechseln zwischen Live-View- und Normalbetrieb. Hier liegt auch eine Taste für den Smart Telekonverter, der allerdings nichts anderes macht, als wahlweise 1,4- oder 2,0-fach digital zu zoomen. Dahinter befindet sich eine Taste für den Belichtungsausgleich. Sie ist allerdings schwer zu erfühlen und lässt sich weder mit dem Daumen noch mit dem Zeigefinger bequem erreichen.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Sony Alpha DSLR-A330: günstige Spiegelreflex mit Live-View

  • Am 1. April 2010 um 11:03 von Maria

    Sony Alpha 330L
    Ist euch schon mal aufgefallen, dass ihr grundsätzlich zu Nikon oder Canon ratet? Das die ja immer so viel besser sind?
    Ihr seid echt schlecht. Wahrscheinlich ein Haufen alter Fotohasen, die sich auf nichts Neues einlassen können! Auch Sony macht verdammt gute DSLRs mit richtig guter Bildqualität und Ausstattung!
    Wacht endlich mal auf!
    Und bitte bedenkt bei eurer Bewertung mal, dass das ne EINSTEIGER DSLR ist! Ihr könnt doch nicht permanent alles über einen Kamm scheren!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *