Philips-Fernseher haben sich schon immer optisch von der Konkurrenz abgehoben. Als der Hersteller dann sein erstes Modell mit Ambilight vorgestellt hat, wurden die TV-Geräte noch unverwechselbarer. Sie werfen hinter dem Display ein buntes Lichtspiel in den Farben des Bildrandes an die Wand. Mit seinen ersten Aurea-Modellen ist Philips sogar noch einen Schritt weiter gegangen: Der Hersteller verbaut sein Ambilight Spectra, wodurch sogar der Displayrahmen der Fernseher in den Bildfarben leuchtet.

Philips zweite Aurea-Generation PFL9903H/10 kommt mit dem gleichen Feature. Allerdings verbessert der Konzern die Bildqualität. So schafft das neue Modell laut Hersteller nun einen Kontrast von satten 30.000:1. Der LCD-Fernseher mit Full-HD-Auflösung kommt mit den Philips-Systemen zur Bildverbesserung Perfect Pixel HD Engine und Perfect Natural Motion. Zudem besitzt er nun vier statt drei HDMI-Ports sowie HD-fähige Tuner für DVB-T- und DVB-C-Empfang.

Design

Das Design des Aurea ist Geschmackssache. Ist er ausgeschaltet, wirkt er nicht sonderlich spekaturlär. Um das Display verläuft ein 7 Zentimeter breiter Rahmen aus weißem Plexiglas. Um dessen Rand zieht sich eine nach vorne gebogene Leiste aus durchsichtigem Plexiglas. Die Rückseite des 13 Zentimeter dicken HD-TVs besteht aus schwarz lackiertem Metall. An den Rändern verläuft eine abgeschrägte Leiste aus weißem Plexiglas, durch die Ambilight die Wand hinter dem Fernseher anleuchtet. Der Standfuß ist wie der Streifen um das Display in weiß gehalten. Allerdings besteht er nicht aus Kunststoff, sondern aus echtem Glas. Im weißen Standbein integriert der Hersteller einen Drehmechanismus und einen Kanal für die Kabelführung.

Beim ersten Einschalten des 42PFL9903H/10 ist sofort klar, warum der Rahmen so breit ist. Mehr als 150 Hochleistungs-LEDs erleuchten ihn bunt in den Farben der Randbereiche des Bildes. Das wirkt absolut beeindruckend. Zusätzlich erscheint das Bild größer und läuft weich nach außen aus. Helligkeit und Reaktionsgeschwindigkeit des Lichtspiels sind mittels zweier Regler auf der Fernbedienung einstellbar.

[legacyvideo id=88072428]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips Aurea 42PFL9903H/10: teures Lichtspiel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *