Eine Stunde hat ausgereicht, um uns zu überzeugen. Das Warten auf den Zune HD lohnt sich. Den iPod Touch wird das Gerät zwar nicht vom Thron stoßen, doch mit dem Multimedia-Player kehrt ein Stück Vertrauen in den Konzern aus Redmond zurück.

Design

Der Zune HD fühlt sich hochwertig und solide verarbeitet an. Wie bei seinem Apple-Rivalen ist das Gehäuse in einen Metallrahmen eingefasst. Allerdings fällt dieser etwas kantiger aus. Dadurch liegt der Player eben auf dem Tisch und wackelt beim Tippen auf dem Touchscreen nicht durch die Gegend. Das Multimedia-Wunder Marke Microsoft ist zwar etwas dicker, dafür aber deutlich schmaler als der iPod Touch.


Von links nach rechts liegen hier Apple iPod touch, Microsoft Zune HD und Sony NWZ-X1050 auf dem Tisch.

Auf der Vorderseite verbaut der Hersteller einen 3,3 Zoll großen, kapazitiven AMOLED-Touchscreen. Erfreulich: Eine Echtglasscheibe schützt den Bildschirm vor Kratzern. Unterhalb der Anzeige befindet sich eine einzelne Taste. Oben auf dem Gehäuse sitzt ein Ein/Aus-Schalter, der gleichzeitig auch als Tastensperre dient. An der linken Seite bringt Microsoft eine Wippe zur Lautstärkeregelung an, unten gibt es eine Kopfhörerbuchse und einen Dockanschluss – das klingt sehr nach iPod Touch.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Microsoft Zune HD: geniales AMOLED-Display, toller Webbrowser

  • Am 11. August 2010 um 16:14 von Bubi

    Ich habe ihn
    Ich habe es mittlerweile aufgegeben, die Vermarktungspolitik von Microsoft zu verstehen.
    Ich habe einen IPod Touch und einen Zune. Durch die unzähligen Apps hat Aplle natürlich einen Vorteil, aber mir ist der Zune einfach lieber. Surfen, Videos und das hervorragend gelöste Navigieren durch den Player sind deutlich überzeugender als das Pendant von Apple. Die Haptik ist auch besser und ja, das Teil sieht einfach viel edler und stylisher aus als der Touch, oder das phone. Was ich allerdings beim Zune vermisse ist ein kleiner Lautsprecher, wie er bei anderen Playern zum Standart gehört.
    Insgesamt ist es völlig unverständlich, dass Microsoft dieses edle Teil nicht auf den deutschen Markt bringt. Ab wie eingangs erwähnt, Microsofts Marktstrategien sind für den schnöden User oft nicht nachzuvollziehen. Der Zune HD, wäre mit Sicherheit ein Bestseller. Allein der Blick auf das hyperedle Design der Platinum Edition entzückt. Die Bedienung ist wie ein multimedialer Orgasmus. Ich habe ihn Gott sei Dank, aber das er der deutschen/europäischen Klientel vorenthalten wird ist enttäuschend.

  • Am 18. November 2010 um 21:43 von Peter Steinegger

    Ich habe ihn seit heute
    Ich habe den Zune HD (Black mit 64GB). Bin schon lange gegen die Abzockerei von Apple, das was Microsoft früher geboten hat, mach heute Apple.

    Zum Zune HD
    – super Design
    – intuitive Bedienung –> so macht es Spass!
    – mit Zune-Software auf dem PC einfach zu synchronisieren, meine Festplatte wurde nach der Installation sofort nach Musik, Videos & Bilder automatisch durchsucht. Ich habe meine CD’s vor langer Zeit mit dem Windows Media Player gerippt. Zune hat diese ohne Probleme erkannt (mit Foto Interpret, etc.), sogar meine alten Wiedergabelisten sind automatisch übernommen worden.
    – Soundqualität überzeugt
    – Grafik top

    Den Marktplatz habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Werde an dieser Stelle meine Meinung darüber aber gerne zu einem späteren Zeitpunkt abgeben.

    klare Kaufempfehlung!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *