Sony PS3 Slim: nützliches Update oder Marketing-Gag?

Sony hat der Playstation 3 ein Update verpasst. Die neue Konsole namens PS3 Slim ist kleiner und leichter. Außerdem kommt sie mit 120-GByte-Festplatte. Macht sie das zur besten Gaming-Maschine der Welt?


IMAGE=http://www.cnet.de/i/c/dl/tof/sony-ps3-slim.jpg

Schon bei der Playstation 2 hat Sony geraume Zeit nach der Markteinführung ein Update mit verkleinertem Gehäuse herausgebracht. Jetzt verpasst der Hersteller auch seiner PS3 eine schlankere Außenhülle. Zudem kommt die neue Version namens Playstation 3 Slim mit einer 120 GByte großen Festplatte.

Sonst bleibt allerdings alles beim Alten. Die erhoffte Unterstützung für alte Playstation-Spiele gibt es nicht. Dafür verspricht Sony, dass die PS3 Slim trotz kleinerem Gehäuse nicht überhitzen soll.

Doch reichen eine Schlankheitskur und 40 GByte mehr Speicher aus, um die PS3 Slim zur besten Spielkonsole der Welt zu machen? Oder handelt es sich lediglich um unnötiges Update, das den Preis stabil halten und die Absatzzahlen steigern soll? Stimmen Sie ab!

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony PS3 Slim: nützliches Update oder Marketing-Gag?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *