IFA 2009: HTC präsentiert drei neue Smartphones auf der Messe

HTC Hero (Foto: HTC)Auf der IFA 2009 gibt es neben flachen Fernsehern und hochauflösenden Camcordern auch haufenweise neue Handys zu sehen. So stellt der Hersteller HTC gleich drei Geräte vor. Neben dem Hero zeigt er die Modelle Touch Diamond 2 und Touch Pro 2.

Mit dem Hero präsentiert der Hersteller ein Modell mit dem Google-Betriebssystem Android. Die beiden anderen Smartphones kommen mit Windows Mobile. Das HTC Touch Pro 2 verfügt zum Tippen langer Texte über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur. Bei den anderen beiden Handys funktioniert die Bedienung komplett über den Touchscreen. Alle drei Geräte bieten eine satte Vollausstattung mit WLAN, HDSPA und GPS-Empfänger.

Der Konzern enthüllt zudem seine neue Android-Benutzeroberfläche namens HTC Sense, die auf dem Hero zum Einsatz kommt. Sie ist eine Mischung aus der bekannten, dreiseitigen Android-Oberfläche und TouchFLO – dem User-Interface, das auf HTC-Smartphones mit Windows Mobile läuft. Es stehen sieben frei konfigurierbare Seiten zur Verfügung, auf denen Anwender Verknüpfungen zu Programmen oder Widgets ablegen. Neben den von Android bekannten Mini-Applets liefert HTC auch eigene mit – etwa eine Uhr mit integrierter Wettervorhersage.

Wir haben die Modelle HTC Hero und Touch Diamond 2 bereits ausführlich getestet. Wer alle drei neuen Smartphones einmal selbst in die Hand nehmen möchte, findet die Handys auf der IFA beim HTC-Vertriebspartner Brightpoint in Halle 9 am Stand 201. (pas / Foto: HTC)[nomore]

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Android, Handy, IFA

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA 2009: HTC präsentiert drei neue Smartphones auf der Messe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *