Schnäppchen der Woche: Dell-Netbook, Aldi-Notebook, Fernseher

Schnäppchenjäger aufgepasst: Diese Woche stauben Käufer bei Lidl ein günstiges Netbook aus dem Hause Dell ab. Wer einen ausgewachseneren Rechner für unterwegs sucht, wird ab Donnerstag bei Aldi fündig. Dort gibt es deutschlandweit ein Notebook mit 17,3-Zoll-Display und DVB-T-Tuner. Penny Markt bietet einen 22-Zoll-Fernseher an, der sich auch als PC-Monitor eignet. Weitere preiswerte Produkt-Highlights sind diese Woche eine Multimedia-Festplatte und ein Stereo-Lautsprechersystem.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Lidl halten Penny, Aldi, Reichelt Elektronik und Amazon echte Schnäppchen bereit.

Netbook Dell Inspirion Mini 10v bei Lidl für 290 Euro

Der Discounter Lidl verkauft ab Montag das Netbook Inspiron Mini 10v aus dem Hause Dell zu einem Preis von knapp 290 Euro. Im Vergleich zum Online-Shop des PC-Direktversenders ist eine Ersparnis von rund 20 Euro möglich. Ob das Angebot auch für eine Filiale in ihrer Nähe gilt, erfahren Schnäppchenjäger auf der Lidl-Website nach Eingabe des Standorts.

Dell Inspiron Mini 10v
Mit seinem geringen Gewicht von nur 1,35 Kilogramm ist das Dell Inspiron Mini 10v ideal für unterwegs geeignet.

Für gewöhnlich sind Rechner aus dem Hause Dell selten im Einzelhandel zu finden. Der zweitgrößte Computer-Hersteller der Welt setzte bisher auf den Direktversand. Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, ein kompaktes Notebook bei Dell zu kaufen, kann diese Woche getrost zuschlagen und spart dabei auch noch die Versandkosten. Lidl verkauft ab Montag im Süden der Republik das Netbook Inspiron Mini 10v mit 10,1 Zoll großer Bilddiagonale für knapp 290 Euro.

Das Display bietet eine Auflösung von 1024 mal 576 Pixeln und bietet das von modernen Fernsehgeräten bekannte Breitbildformat 16:9. Als Prozessor kommt ein Intel Atom N270 mit 1,6 GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Der Hersteller integriert 1 GByte Arbeitsspeicher sowie 160 GByte Festplattenkapazität in das Netbook. Für die Grafikdarstellung sorgt der Intel Graphics Media Accelerator 950.

Integriertes Bluetooth und WLAN ermöglichen einen kabellosen Datenaustausch mit Mobiltelefonen und Heimnetzwerken. Eine Webcam mit 1,3 Megapixeln Auflösung befindet sich über dem Bildschirm und erlaubt Video-Chats bequem vom Sofa aus. Der Lithium-Ionen-Akku mit sechs Zellen versorgt das Netbook auch ohne Netzadapter mit Strom. Ein großes Touchpad mit Multitouch-Funktionen und Tasten, die kaum kleiner sind als die eines Desktop-Rechners, sollen die Bedienung erleichtern.

Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows XP Home zum Einsatz. Zur weiteren Software-Ausstattung zählen Microsoft Works 9.0, Dell Support Center 2.0, Dell Video Chat und eine 30-Tage-Demo von Norton Internet Security 2009.

Zum Lieferumfang des Netbooks zählen ein Netzteil und Dokumentation. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schnäppchen der Woche: Dell-Netbook, Aldi-Notebook, Fernseher

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *