Mit ihrem Weitwinkelobjektiv, das einen Brennweitenbereich von 24 bis 240 Millimetern abdeckt, ist die Exilim EX-H10 extrem flexibel. In der einen Sekunde bringt die Kamera aus nächster Nähe einen ganzen Wolkenkratzer aufs Bild, in der nächsten holt sie die Freiheitsstatue direkt an den Fotografen heran. Wer einmal einen solchen Zoombereich zur Verfügung hatte, möchte niemals wieder zur alten, dreifach vergrößernden Kamera zurückkehren.

Weitwinkelkamera für Weltenbummler

Wer im Urlaub jeden Abend ins Hotel zurückkehrt und niemals vergisst, seine Kamera ans Ladegerät zu hängen, wird sich fragen: Wofür 1000 Fotos? Wer allerdings einen Knipsanfall auf dem größten Abenteuertrip seines Lebens bekommt, oder es schlicht und ergreifend ständig verpennt, die Digicam aufzuladen, wird sich über den großzügigen Akku freuen. Nach den Messungen der CIPA hält die Casio Exilim EX-H10 vier- bis fünfmal so lange durch, wie eine gewöhnliche Kompaktkamera.

Casio Exilim EX-H10 Beispielfoto

Bei niedrigen Empfindlichkeiten liefert die EX-H10 scharfe und lebendig wirkende Aufnahmen. Oberhalb von ISO 200 hat sie allerdings mit stark nachlassender Bildqualität zu kämpfen (zum Vergrößern auf das Bild klicken, 4,6 MByte – Originalfoto).

Neben 12-Megapixel-Fotos schießt die Kamera auch HD-Videos mit 1280 mal 720 Bildpunkten. Damit sollten nach dem Urlaub nicht nur tonnenweise Stand-, sondern auch Bewegtbilder als Erinnerung bleiben.

Der Teufel steckt im Detail

Was auf dem Datenblatt großartig klingt, sieht in der Praxis leider stellenweise anders aus. Die EX-H10 erfüllt zwar alle Versprechen, bricht in einigen Details allerdings etwas ein. Das Interface der Kamera ist etwas unübersichtlich. So teilen sich die verschiedenen Funktionen zwischen dem Onscreen-Menü und den Rec– und Quality-Tabs im Hauptmenü auf. Zudem wirken einige der Bedienelemente etwas fehlplatziert. Der Landschafts- und Beauty-Modus sind zwar praktische Features – aber verdienen sie wirklich dedizierte Tasten auf der Oberseite der Kamera? Mit den ganzen Extras, die die H10 bietet, ist es nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten.


Auf der Rückseite der Casio Exilim EX-H10 befindet sich ein 3 Zoll großes LC-Display.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Casio Exilim EX-H10: 1000 Fotos ohne Aufladen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *