Motorola Dext: Android-Smartphone für Social-Networking-Begeisterte

Motorola DextEs ist still geworden um Motorola. Der Mobilfunkkonzern steckt tief in der Krise und warf zuletzt als Rettungsanker das Aura auf den Markt. Vom dem Luxus-Handy mit dem kreisrunden Display erhoffte sich der Hersteller den Aufstieg in die Liga von Vertu, Mobiado & Co.

Jetzt überrascht das US-amerikanische Unternehmen mit einem Android-Smartphone und legt eine eigenentwickelte Oberfläche über das Google-Betriebssystem. Ähnlich wie HTCs Sense soll das Interface sämtliche einlaufenden Nachrichten – von E-Mails über Twitter-Tweets bis hin zu Status-Updates von Facebook und MySpace – in ein übersichtliches Format bringen.

Natürlich stimmt auch die Hard- hinter der Software. Vieltipper freuen sich über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur. Dazu gesellen sich 3,1-Zoll-Touchscreen, WLAN, GPS, Kompass, 5-Megapixel-Kamera, MicroSD-Kartenslot und 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse. Mehr Details und Fotos hält die folgende Bildergalerie bereit. (Bild: Motorola)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola Dext: Android-Smartphone für Social-Networking-Begeisterte

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *