Mit dem Bluetooth-Kopfhörer verabschieden sich potentielle Käufer nicht nur vom Kabelsalat, sondern auch von der Umgebung, jedenfalls akustisch. Denn Nokia verbaut in dem BH-905 ganze acht Mikrofone, die den Umgebungslärm analysieren. Mittels destruktiver Interferenz nach dem Gegenschallprinzip streicht das Headset dann Flugzeuglärm, schreiende Kinder und vorbeirauschende Autos aus dem Bewusstsein. Zusammen mit dem ausgezeichneten Klang bei der Musikwiedergabe, der akzeptablen Anrufqualität und dem komfortablen Sitz stellt das BH-905 so einen der besten Bluetooth-Kopfhörer dar, die es gibt.

Design

Die Hörmuscheln des Nokia BH-905 sitzen auf den Ohren selbst, anstatt sie zu umschließen. Durch die Bauform ist das Headset allerdings nicht kompakt oder leicht genug, um sich etwa für den nächsten Halbmarathon zu eignen. Der Bügel auf der Oberseite ist mit weichem Leder überzogen. Die beiden geposterten Ohrschalen sitzen an zwei ausziehbaren Kunststoffstangen und lassen sich um 90 Grad drehen, um in der Tasche zumindest etwas Platz zu sparen.

Mit dem Tragekomfort des Headsets können wir uns definitiv anfreunden. Die Verbindungen zwischen Kopfbügel und Klangschalen sind ein ganzes Stück nach außen gebogen, was etwas seltsam aussieht, aber für einen bequemen und sicheren Sitz auf dem Schädel sorgt. Die beiden Ohrmuscheln sind zwar etwas klein und drücken recht fest auf die Lauscher, fühlen sich aber dennoch gut an. Erst mehrere Stunden dauerhafter Musikgenuss sorgen für Ermüdungserscheinungen an den Ohren.

Der Großteil der Bedienelemente des BH-905 befindet sich auf der rechten Hörmuschel. Oberhalb des Nokia-Schriftzugs sitzt eine Multifunktionstaste für Anrufe, darunter liegt ein Play/Pause-Knopf. Buttons zum Blättern durch die Lieder verbaut Nokia rechts und links davon. Alle Tasten lassen sich blind gut ertasten und leicht drücken.


Die meisten Bedienelemente befinden sich auf Außen- und Unterseite der rechten Ohrmuschel.

Auf der Unterseite der rechten Hörmuschel finden sich Lautstärkeregelung, Bluetooth-Status-LED und eine Kabelbuchse, sollte das Wiedergabegerät kein Bluetooth unterstützen. Im Lieferumfang sind ein 3,5-Millimeter-Nokia-AV-Audio-Kabel sowie vier weitere Adapter enthalten: 2,5-Millimeter-Nokia-AV, Standard-3,5-Millimeter-Klinke, Flugzeug-Stecker und 6,3-Millimeter-Klinke. Unten an der linken Hörmuschel sitzen der Schalter für die Geräuschunterdrückung, eine Netzteilbuchse sowie eine LED, die über Ladestatus und Noice Cancelling informiert.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Nokia BH-905: ausgezeichnetes, aber teures Bluetooth-Headset

  • Am 3. Januar 2010 um 17:42 von jerry

    Nokia BH905 vs. Sennheiser MM 450
    Hi,

    I just ordered the Nokia BH905 for 155€. Has anyone compared it to the Sennheiser MM 450?

    Thanks

  • Am 9. Januar 2010 um 16:29 von jerry

    Nokia BH-905 Test
    Pro:

    – Absolute geniale Bluetooth Klangqualität übers iPhone.
    – Tolle Kabelgebundene Sound Qualität übers iMac.
    – Noise Cancellation ist gut
    – Eine harte Ledertasche und diverse Stecker inklusive.
    – Tragekomfort ist hoch
    – Batterie Laufzeit ist lang.
    – Verarbeitung ist hochwertig.
    – Ist leicht

    Contra

    – Bluetooth Sound Qualität mit einem iMac 2008 ist katastrophal.
    – Nicht für Extra Bass Liebhaber
    – Ich habe eine Bluetooth Maus & Tastatur an meinem iMac. Wenn ich das Nokia auch mit verbinde um Musik zu hören rauscht es ein wenig.
    – Die Forward/Reward-Taste des Nokia funktioniert mit meinem iPhone 3G (FW 3.1) nicht.
    – Lässt sich nicht mit einem Nokia 6300 koppeln, obwohl auf der Nokia Webseite steht es geht.
    – Preis/Leistung stimmt nicht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *