Das F305 zielt auf den unteren Preisbereich im Handymarkt. Je nach Farbversion – es ist in Weiß, Schwarz, Grau, Rot und mit Blumenmuster erhältlich – bekommt man es bei günstigen Internet-Versendern bereits für knapp 90 Euro. Hohe Erwartungen haben wir also nicht an das attraktive Handy, doch es wartet immerhin mit ein paar Gimmicks auf.

Attraktiv und stabil

Wie bei den meisten günstigen Handys von Sony Ericsson sind auch beim F305 die Ecken deutlich stärker abgerundet als bei den teureren Modellen des Herstellers. In Kombination mit dem glänzenden Weiß unseres Testgeräts wirkt das Handy dadurch attraktiv, ja fast niedlich. Das F305 ist ein klassischer Slider. Unterhalb von Display und Navigationstasten findet sich eine Zifferntastatur. Der Mechanismus fühlt sich erstaunlich stabil an.

Das Display haut uns nicht vom Hocker. Es löst 220 mal 176 Bildpunkte auf. Das ist zwar deutlich mehr als die Anzeige des Bruders W205 Walkman darstellt, aber eben nichts besonderes. Immerhin ist der Monitor angenehm hell und gut ablesbar. Beschweren wollen wir uns also nicht – vor allem in Anbetracht des günstigen Preises.

Das Tastenfeld unterhalb der Anzeige ist vergleichsweise klein. Es besteht aus flachen Membranen anstelle einzelner Knöpfe, reagiert aber dennoch gut auf Eingaben. Selbst Wurstfinger kommen hier noch vergleichsweise gut zurecht.

Enttäuschende Spiele

Sony Ericsson stellt vor allem die bewegungsgesteuerten Games des F305 in den Vordergrund. Doch leider sind die Spiele allesamt recht einfach gestrickt. Noch dazu hat sich der Hersteller erstaunlicherweise den integrierten Beschleunigungssensor gespart. Das Handy nutzt seine Kamera, um Bewegungen zu erkennen.

Elf Spiele sind vorinstalliert. Lediglich drei davon lassen sich auch per Bewegung steuern: Pferderennen, Bowling und Angeln. Besonders gut funktioniert die Bedienung nicht – und die Games sind nicht sonderlich anspruchsvoll. Bereits nach ein paar Runden hat man sich an ihnen sattgesehen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Günstiges Gaming-Handy: Sony Ericsson F305

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *